Neueste Artikel

Test: Babyphone mit Sensormatte. Sinnvoll oder überflüssig?

Die Technik macht es möglich. Eltern können Babys´ Schlaf komfortabel überwachen. Das Babyphone ist hierfür ein Klassiker, den man in fast jedem Familienhaushalt findet. Es gibt sie in verschiedensten Varianten und von unterschiedlichsten Herstellern. Anglecare, Philips Avent, Reer, NUK oder Audioline sind einige der bekanntesten. Selbst das Smartphone mutiert mittlerweile mit der richtigen App zum waschechten Babyphone. Einen Schritt weiter gehen Babyphone mit Sensormatten zur Atemüberwachung. Öko-Test hat diese untersucht. Lohnt sich die Anschaffung? Bringen Sensormatten mehr Sicherheit oder nur unnötig Elektrosmog in die Kinderzimmer?
Weiterlesen

Kinderwagen von bonavi

Die Qual der Wahl: Welcher Kinderwagen soll es werden?

– Werbung –

Vor dieser Frage stehen viele werdende Eltern und nach ein wenig Recherche im Internet wird schnell klar: Die Auswahl an Kinderwagen ist groß und unübersichtlich.

Wie soll man sich da für den richtigen entscheiden?

Viele Faktoren spielen bei der Auswahl des richtigen Kinderwagens eine Rolle: Zum Beispiel die Umgebung, bevorzugte Transportmittel und nicht zuletzt der persönliche Geschmack.

Es gibt allerdings auch Modelle, die als Kombikinderwagen in verschiedenen Alltagssituationen verwendet werden können.

Vorhang auf für den Kinderwagen von bonavi!

Deutschlands bekannteste Hebamme als Teil des bonavi-Entwicklerteams

“Unser Ziel war es, einen Kinderwagen zu konzipieren, der werdende Mütter und Väter gleichermaßen begeistert – Ohne Kompromisse!” (bonavi)

Wenn ein Kinderwagen von einer Hebamme mitentwickelt wird, was kann dann noch schief gehen? Luise Kaller, Hebamme aus Leidenschaft mit über 50 Jahren Berufserfahrung, war Teil des Entwicklungsteams von bonavi.

Sie weiß genau worauf es ankommt und ihre wesentlichen Kritikpunkte waren eindeutig:

“Die meisten Kinderwagen sind zu schwer, zu groß, enthalten zu viele Schadstoffe oder sind zu teuer”.

Das Team von bonavi nahm sich ihren Rat zu Herzen und begann die Umsetzung des Projektes.

Mit dem Ziel:

Ein Kinderwagen ohne Kompromisse? “Challenge accepted!”

Der bonavi ist ein echter Allrounder unter den Kinderwagen. Nicht nur das Handling im Alltag stimmt, sondern auch das Design mit Rücksicht auf die Verwendung schadstofffreier Materialien. Ganz wie von Frau Kaller gewünscht.

bonavi-Kinderwagen mit Kind

© bonavi – The Happy Baby Company GmbH

Der 2 in 1 Kinderwagen kann als Begleiter von Geburt bis zum vierten Lebensjahr eingesetzt werden. Dabei sind die Babywanne und der Sportsitz im Lieferumfang bereits enthalten.

Der wendbare Sportsitz kann, je nach Wunsch, in Fahrtrichtung oder in Richtung der Eltern eingesetzt werden. Besonders in stressigen Umgebungen erweist sich der Blick des Kindes in die vertrauten Augen der Mama oder des Papas als beruhigend und bewahrt die Kleinen vor einer Reizüberflutung.

Wendig. Flexibel. Schadstofffrei.

Wendig.

Über Stock und über Stein? Mit dem Kinderwagen bewegt man sich normalerweise nicht nur in den eigenen vier Wänden. Spaziergänge durch den Park, Bus- und Bahnfahrten in der Stadt und der Einkauf durch den Supermarkt gehören zum Alltag.
Dabei sollte der Kinderwagen wendig und leicht in der Handhabung sein.

Flexibel.

Der bonavi Kinderwagen bietet durch die verstellbaren Vorderräder die nötige Flexibilität, wenn mal wieder der nächste Parkour durch die engen Gänge der Drogerie ansteht.

Für gerade Strecken und Spaziergänge durch die Natur können die Vorderräder fixiert werden. Durch die Verwendung von Luftkammerrädern sind auch Ausflüge über unebene Wege kein Problem.

Schadstoffrei.

Das bonavi Team hat Luise Kallers Rat beherzigt und besonderen Wert auf die Materialien gelegt. Das Ergebnis von Dermatest lautet “sehr gut”. Weiterhin wurden die Textilien des Kinderwagens nach Oeko-Tex Standard 100 geprüft, um eine mögliche Schadstoffbelastung auszuschließen.

Baby in einem Kinderwagen von bonavi

© bonavi – The Happy Baby Company GmbH

© bonavi – The Happy Baby Company GmbH

Und das Feedback von Hebamme Luise Kaller?

“Der bonavi ist der Kinderwagen, den ich Eltern ohne schlechtes Gewissen ans Herz legen kann”, so Kaller. Besonders gut gefällt ihr das Belüftungsfenster, welches für ausreichend Luftzirkulation im Kinderwagen sorgt. Ebenso gibt es ein Guckfenster in der Babywanne. So werden die ganz Kleinen schon früh zu ganz großen Entdeckern.

Kompakt eingepackt.

Wer bei der Lieferung des Kinderwagens ein menschengroßes Paket erwartet hat, wird sich wundern. Denn im Paket könnte genauso gut ein neuer 30” Fernseher stecken.

Nach dem Unpacking findet man dann aber doch etwas anderes:

bonavi Verpackung

© bonavi – The Happy Baby Company GmbH

Im Paket enthalten sind:

  • Gestell mit Rädern
  • Babywanne
  • Sportsitz
  • Moskitonetz
  • Regenschutz
  • Sonnenblende
  • Sonnensegel
  • Getränkehalter
  • Anleitung

bonavi schreibt SERVICE groß

Das Problem mit Online-Shops ist nach wie vor: „Nur Gucken, nicht Anfassen“. Aber wie sollen werdende Eltern wissen, ob das Gefährt auch alltagstauglich ist und ob die Chemie stimmt?

Die Showrooms machen es möglich.

Bonavi hat deutschlandweit Partnerläden. So kann man sich auch vor Ort ein Bild machen. Aber auch zu Hause kann fleißig getestet werden.

Bonavi bietet seinen Kunden eine 30-tägige Testzeit an. Sollte es nach dieser Zeit trotzdem nicht gefunkt haben, kann der Kinderwagen problemlos zurückgesendet werden. Der Kundenservice ist bestrebt, mit Freundlichkeit und Geduld, einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen und jedes Problem schnell zu lösen.

Familie mit bonavi Kombikinderwagen

© bonavi – The Happy Baby Company GmbH

Auf einen Blick: Was macht den bonavi so besonders?

  • Der Kinderwagen wurde mit Hilfe einer absoluten Baby- und Eltern-Expertin entwickelt: Luise Kaller, ein Hebamme mit über 50 Jahren Berufserfahrung
  • 30 Tage Testzeit: Um den Kinderwagen auf Herz und Nieren zu testen. Bei Bedarf kann man den Kinderwagen kostenfrei zurücksenden
  • Alle Textilien nach OEKO-TEX Standard 100 geprüft Materialien laut Dermatest “sehr gut”
  • Mehr Flexibilität durch fixierbare Vorderreifen mit Luftkammern
  • “Guckfenster” für die Babywanne – für große Entdecker
  • Belüftungsfenster – für besser Luftzirkulation und Wärmeregulierung
  • Der Sportsitz lässt sich in beide Richtungen einsetzen
  • 3 Jahre Garantie
  • Das Komplettpaket enthält bereits alles was für den Start benötigt wird – inkl. Sonnensegel, Moskitonetz und Regenschutz
  • Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt

Beitragsbild: © bonavi – The Happy Baby Company GmbH


Hat dir der Beitrag gefallen? Dann bewerte ihn doch bitte. Vielen Dank!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Loading...

Greenstories – Final Sale: Bis zu 40 % Rabatt auf Biomode

Greenstories, der Familien geführte Onlinefachmarkt für Bio Babymode & Öko Kinderkleidung aus fairer Herstellung hat seinen Final Sale noch einmal erweitert.

 

Bis zum 15.08.2019 bekommt ihr mit dem Gutscheincode SALE19 einen Extra-Rabatt von 10 % * und könnt nun bis zu 40 % beim Kauf von Bio Mode für Babys & Kinder sparen.

Greenstories Shop Bio Öko

 

* Der Gutscheincode SALE19 ist ab einem behaltenem Rechnungswert von 40 EUR bis einschließlich 15.08.2019 auf bereits reduzierte Ware gültig. Es gilt nur ein Gutschein pro Bestellung und Kunde. Eine nachträgliche Anrechnung des Rabattes auf bereits bestellte Ware ist nicht möglich. Eine Barauszahlung oder eine Kombination mit anderen Gutscheinen ist ausgeschlossen.

Fahrradanhänger Vergleich & Kinderfahrrad Test

Fahrradanhänger Vergleich 2019 – Die Top 3 – Thule bester Kinderfahrradanhänger

Die Sonne lacht – nichts wie rauf aufs Fahrrad! Doch was ist mit den Kleinsten, die noch nicht selbst in die Pedale treten können? Kein Problem, als praktisches Transportmittel für den Nachwuchs können Eltern aus einer Vielzahl an Fahrradanhängern auswählen. Und die sind nicht nur für Familienausflüge prima geeignet, sondern lassen sich gerade auch auf kurzen Strecken im Alltag umweltfreundlich einsetzen.

Es gibt Modelle für ein Kind ebenso wie Fahrradanhänger für zwei Kinder. Und schon die Allerkleinsten können dank spezieller Babyschale mit Papa und Mama auf Tour gehen. Doch wie sieht es aus mit der Sicherheit der Anhänger? Und dürfen die Eltern darauf bauen, dass die Produkte keinerlei Schadstoffe enthalten?

Der große Fahrradanhänger Vergleich: Sowohl Stiftung Warentest als auch die Experten von Öko-Test haben eine ganze Reihe Fahrradanhänger für Kinder unter die Lupe genommen und dabei verschiedene Kriterien berücksichtigt.

Fahrradanhänger Vergleich v. Stiftung Warentest: Thule klarer Testsieger bei Einsitzer & Zweisitzer

Stiftung Warentest hat für ihren Fahrradanhänger Vergleich in der Juli-Ausgabe 2019 insgesamt 13 Kinderfahrradanhänger ausgewählt, darunter neun Zweisitzer sowie drei Fahrradanhänger für 1 Kind. Die Preisspanne reichte von sehr günstigen 96 Euro bis zu stolzen 925 Euro. Sämtliche getesteten Veloanhänger lassen sich nicht nur am Rad befestigen, sondern können zudem als Buggy geschoben werden.

Untersucht haben die Fachleute das Fahrverhalten, die Handhabung, Sicherheit, die kindgerechte Gestaltung der Fahrradanhänger sowie deren Haltbarkeit. Nicht zuletzt wurde analysiert, ob in den Schiebegriffen oder im Bereich der Kinder Schadstoffe enthalten sind, beispielsweise PAK (polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, Weichmacher oder Flammschutzmittel.

Die Thule-Testsieger bekommen die Note „gut“

Als klare Testsieger ermittelt Stiftung Warentest die Fahrradanhänger von Thule. Das Modell Chariot Cross hat sowohl bei den Ein- als auch bei den Zweisitzern die Nase vorn (Note „gut“).

Testsieger
Thule Chariot Cross 2*
Thule Chariot Cross 2
 Preis: € 807,99 Jetzt kaufen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17. August 2019 um 19:35 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Aus Sicht der Experten sind die 815 beziehungsweise 900 Euro für diese Anhänger eine sehr gute Investition. Gerade beim Thema Sicherheit schnitten beide Modelle am besten ab und überzeugten auch sonst in fast allen Disziplinen. Empfehlenswert ist außerdem der Hamax Outback (ebenfalls „gut“).

Zuletzt aktualisiert am 17. August 2019 um 18:53 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Leider mussten die Tester in fünf Fällen die Note „mangelhaft“ vergeben.

Absolutes Schlusslicht bei den Zweisitzern ist der Froggy Kinderfahrradanhänger BTC 07. Der mit 96 Euro günstigste Anhänger im Test fiel vor allem durch eklatante Sicherheitsmängel auf: Die Anschnallgurte rissen sowohl im Labor als auch im Praxistest, als die Prüfer eine Vollbremsung vornahmen. Die Gurtschnallen ließen sich zu leicht öffnen und bei einem Überschlag bestehe erhöhte Verletzungsgefahr im Kopfbereich.

Weiterhin „mangelhaft“ bewertet wurden der Point Helmig Blue Bird Zweisitzer Dual, der Prophete Kindertransportanhänger 2928 sowie Queridoo Kidgoo2 und Kidgoo1 (Einsitzer).

Bei den Anhängern von Queridoo, Prophete sowie im Froggy fanden sich zudem Schadstoffe, darunter Flammschutzmittel (Queridoo) sowie im Froggy und im Prophete-Kinderanhänger polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe.

Der Helm ist Pflicht – auch im Fahrradanhänger

Zu wenig Kopffreiheit bei einem möglichen Überschlag – diesen Mangel attestierte Stiftung Warentest im Fahrradanhänger Vergleich sowohl dem Froggy als auch den Anhängern von Point Helmig und Prophete.

Helm tragen im Fahrradanhänger: Das ist grundsätzlich Pflicht, betonen die Experten.

Wenn Eltern schon so manchen Euro in einen guten Fahrradanhänger investieren, dann sollte der auch möglichst lange halten. Aus Sicht der Experten sind die meisten der getesteten Anhänger bereits für Kinder ab einem Alter von fünf Jahren zu niedrig. Noch am großzügigsten bemessen sind demnach die Kinderanhänger von Hamax und Leggero.

Die meisten Anhänger lassen sich zum Buggy umbauen

Kinderfahrradanhänger Test

Kinderfahrradanhänger als Buggy / © Depositphotos – halfpoint

Eine gute Stütze sind die Rückenlehnen der Fahrradanhänger von Leggero und Queridoo. In etlichen anderen Fällen jedoch seien die Lehnen deutlich zu weich, darunter die der Anhänger von Froggy, Point Helmig und Prophete.

Ein Großteil der Fahrradanhänger lässt sich zum Buggy umbauen. Am besten und unkompliziertesten klappt dies beim Burley D´Lite X, der unterm Strich mit einem „ausreichend“ bewertet wurde. Eltern sollten allerdings beachten, dass die umgebauten Buggys meist schwerer zu schieben sind. Der Burley sowie auch der Hamax-Anhänger können bei falscher Beladung umkippen.

Auch im Dauertest zeigten sich die Buggys weniger robust als im Anhänger-Modus. Die Folgen: gebrochene Schrauben (Croozer), defekte Federung (Queridoo).

Am solidesten als Buggy präsentierten sich im Kinderanhänger Test von Stiftung Warentest der Thule-Einsitzer sowie die Sitze von Hamax und Burley.

Übersicht gefundener Schadstoffe

  • PAK – Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, darunter auch das PAK Naphtalin: Einige Stoffe dieser Gruppe gelten als krebsverdächtig/krebserregend; auch wird ihnen fortpflanzungsgefährdende und erbgutverändernde Wirkung nachgesagt
  • DPHP – Phtalat-Weichmacher: hat in Tierversuchen Schilddrüse und Hypophyse geschädigt
  • TDCP – Flammschutzmittel: gilt als krebserregend
  • Kurzkettige Chlorparaffine: in Tierversuchen krebserregend

Kinderfahrradanhänger Test: Die Ergebnisse von Stiftung Warentest im Überblick

Testergebnis: „gut“

Zweisitzer:

Einsitzer:

Testergebnis: „befriedigend“

Zweisitzer:

  • Vento R Sail Family / Leggero

Testergebnis: „ausreichend“

Zweisitzer:

  • D`Lite X / Burley
  • Kid Plus for 2 / Croozer

Einsitzer:

  • Kid Plus for 1 / Croozer

Testergebnis: „mangelhaft“

Zweisitzer:

  • Kinderfahrradanhänger BTC 07 / Froggy
  • Blue Bird Zweisitzer Dual / Point Helmig
  • Kindertransportanhänger 2928 / Prophete
  • Kidgoo2 / Queridoo

Einsitzer:

  • Kidgoo1 / Queridoo

Was die Experten von Stiftung Warentest raten

  • Kinder sollten mindestens ein Jahr alt sein, wenn sie im Anhänger mitfahren – auch dann, wenn sie schon vorher frei sitzen können.
  • Aus Sicherheitsgründen sollten Kinder im Anhänger immer einen Helm tragen.
  • Wer Babys im Anhänger mitnimmt, sollte auf spezielle Babyhängematten oder –sitzschalen zurückgreifen, in denen das Kind möglichst horizontal liegt; Eltern sollten die Fahrgeschwindigkeit auf jeden Fall dem Untergrund anpassen.
  • Das Eltern-Fahrrad verfügt im Optimalfall über sehr gute Bremsen: Die getesteten Fahrradanhänger hatten keine eigenen Bremsvorrichtungen.
Die detaillierten Ergebnisse zum Kinderfahrradanhänger Test sowie den ganzen Artikel könnt ihr im Heft 07/2019 oder auf der Homepage von Stiftung Warentest  nachlesen. || Weitere Links und zusätzliche Infos in diesem Artikel gehören nicht zum Test und sind Empfehlungen von ElternKindTipps.de

Fahrradanhänger Vergleich: Öko-Test legt Fokus auf Sicherheit

Fahrradanhänger Vergleich & Test

© Depositphotos – shalamov

In der Juli-Ausgabe 2019 widmet sich auch das Magazin Öko-Test dem Thema Fahrradanhänger. Für ihren Kinderfahrradanhänger Test haben die Experten insgesamt acht Modelle ausgewählt, darunter ausschließlich Fahrradanhänger als Zweisitzer.

Die Preise variieren je nach Modell zwischen rund 230 sowie rund 1000 Euro. Ein besonderes Augenmerk richtete das Öko-Test-Team auf den Aspekt der Sicherheit, insbesondere die Einhaltung der Kriterien nach der europäischen Norm DIN EN 15918. Des Weiteren spielten Montage, Ausstattung und Handhabung eine wichtige Rolle in diesem Fahrradanhänger Vergleich.

Natürlich schauten die Fachleute auch, ob die Anhänger Schadstoffe enthalten – speziell Teile wie Schiebegriffe und Gurtpolster, mit denen Eltern und Kinder unmittelbar in Kontakt kommen. Überprüft wurde, ob Stoffe wie Weichmacher, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) sowie krebserregende Farbbestandteile enthalten sind.

Bester Kinderfahrradanhänger im Test nur „befriedigend“

Gleich vorweg: Eine gute oder gar sehr gute Bewertung erhielt keiner der acht getesteten Fahrradanhänger. Mit der Bewertung „befriedigend“ schnitten immerhin noch der D`Lite 2019, blau von Burley, der Outback 2019 von Hamax sowie der Kidgoo2 2019, Aquamarin des Herstellers Queridoo ab.

Allerdings hielten die Experten auch bei diesen Modellen einige Mängel fest. So bietet der Burley-Fahrradanhänger zwar den meisten Platz für die kleinen Fahrgäste, bei einem Überschlag allerdings sei ausgerechnet die Kopffreiheit zu gering bemessen, so Öko-Test.

Zudem hielt ein Teil der Sitzfläche dem Dauertest nicht stand und brach. Als einziger der acht getesteten Zweisitzer für Kinder kam der Burley-Anhänger jedoch noch auf ein „ausreichend“ in puncto Schadstoffe.

Punktabzüge erhielten auf diesem Sektor dagegen das Hamax-Modell – hier wiesen die Experten den kritischen Stoff Naphtalin, Ersatzweichmacher sowie phosphororganische Verbindungen nach – sowie der Fahrradanhänger von Queridoo (Naphtalin, phosphororganische Verbindung TDCP).

Pluspunkte sammelte der Hamax-Fahrradanhänger dafür im Dauertest, das Queridoo-Modell erreichte als einziges Modell ein „gut“ im Praxistest.

Risse in den Schweißnähten: Anhänger von Prophet das Schlusslicht

Fahrradanhänger Test und Vergleich

© Depositphotos – FamVeldman

Schlusslichter im Fahrradanhänger Vergleich sind der Kid Plus for 2 2019, ocean blue, night blue aus dem Hause Croozer (Note: „mangelhaft“) sowie der Kinder-Transportanhänger 2018, blau des Herstellers Prophete mit einem glatten „ungenügend„.

Der Croozer zeigte sich nach Erkenntnissen von Öko-Test vor allem in puncto Sicherheit als mangelhaft: Als Folge des Belastungstests wies das Modell einen Riss im Verbindungsstück der Deichsel auf. Zu wenig Kopffreiheit im Falle eines Unfalls sowie die Schadstoffbelastung waren weitere Mängel des Modells.

Mit einem recht günstigen Preis von rund 230 Euro erwies sich der Fahrradanhänger für Kinder von Prophete leider auch als der schwächste. Bereits vor dem Test wiesen die Schweißnähte im Rahmen Risse auf – und das auch bei einem zweiten, nachgekauften Modell, kritisiert Öko-Test. Im Zuge des Tests vergrößerten sich einige der Risse noch etwas.

Das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit sei in solchen Fällen nicht gerechtfertigt, betonen die Experten.

Übersicht gefundener Schadstoffe

  • PAK – Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (zum Beispiel auch Naphtalin): Stoffe dieser Gruppe als krebsverdächtig/krebserregend eingestuft; Verdacht auf fortpflanzungsgefährdende und erbgutverändernde Wirkung
  • Ersatzweichmacher: problematische Stoffe; Untersuchungen im Hinblick auf langfristige Gesundheitsrisiken liegen bisher nicht vor
  • Phosphororganische Verbindungen, darunter TDCP: eingesetzt als Flammschutzmittel in Kunststoff; können über die Haut aufgenommen werden; gelten als krebserregend
  • DPHP – Phtalat-Weichmacher: Schilddrüse und Hypophyse wurden in Tierversuchen geschädigt.

Kinderfahrradanhänger Test: Die Ergebnisse von Öko-Test im Überblick

Testergebnis: „befriedigend“

  • D`Lite 2019, blau / Burley
  • Outback red / charcoal / Hamax
  • Kidgoo2 2019, Aquamarin / Queridoo

Testergebnis: „ausreichend“

  • Vento R Sail Family 2018, surf / Leggero
  • Taxxi Elite for Two 3 in 1 2019, cyan blue / Cool Mobility
  • Chariot Cross 2 2019, blau / Thule

Testergebnis: „mangelhaft“

  • Kid Plus for 2 2019, ocean blue, night blue / Croozer

Testergebnis: „ungenügend“

  • Kinder-Transportanhänger 2018, blau / Prophete

Tipps des Magazins Öko-Test

  • Kinder gehören erst dann in den Fahrradanhänger, wenn sie selbstständig und sicher sitzen können.
  • Der Helm ist Pflicht für alle Kinder im Fahrradanhänger, außerdem sollte der Nachwuchs immer angeschnallt sein.
  • Wer noch nie mit Anhänger Fahrrad gefahren ist, sollte vorher üben – mit einem beladenen Anhänger, aber ohne die Kinder.
  • Die mit „befriedigend“ oder „ausreichend“ bewerteten Anhänger können Eltern nutzen, sollten dabei aber Umsicht walten lassen.
  • Eine regelmäßige Kontrolle der Anhänger ist generell zu empfehlen, das gilt insbesondere bei Produkten, die im Test Mängel aufwiesen.
  • Um die Sicherheit zu verbessern, raten die Experten von Öko-Test, jeden Fahrradanhänger mit einem leuchtenden Wimpel zu versehen: Dieser erhöhe die Sichtbarkeit im Straßenverkehr deutlich.
Die kompletten Ergebnisse zum Kinderfahrradanhänger Test und den gesamten Artikel könnt ihr Heft 07/2019 oder auf der Homepage von Öko-Test (Bezahlangebot) nachlesen.

Fahrradanhänger für Kinder im Vergleich: Fazit

Kinderfahrradanhänger Test & Vergleich

© Depositphotos – cosmaa

Insgesamt sieben der acht Fahrradanhänger, die von Öko-Test unter die Lupe genommen wurden, finden sich auch in der Auswahl von Stiftung Warentest wieder – zum Teil in etwas anderen Modellvarianten, wie zum Beispiel beim Burley D’Lite X beziehungsweise Burley D’Lite 2019.

Stiftung Warentest richtete den Blick im Vergleich der verschiedenen Kinderfahrradanhänger insbesondere auf das Fahrverhalten, die Handhabung und die kindgerechte Gestaltung der Produkte. Aspekte wie Sicherheit und Schadstoffe flossen ebenfalls in das Gesamtergebnis mit ein.

Für die Experten von Öko-Test stand die Sicherheit an erster Stelle sowie die Einhaltung der Norm DIN EN 15918. Mängel in puncto Schadstoffe machten hier 20 Prozent der Bewertung aus.

Entsprechend variieren auch die Bewertungen gleicher Produkte, zumeist um eine Note. Lediglich bei zwei Fahrradanhängern weicht das Ergebnis unterm Strich um zwei Noten voneinander ab.

Das betrifft zum einen den Kidgoo 2, der von Öko-Test immerhin ein „befriedigend“ erhält, während er bei Stiftung Warentest in die Gruppe „mangelhaft“ fällt. Bei Stiftung Warentest fiel die Belastung mit Schadstoffen im Gesamtergebnis noch stärker ins Gewicht, obgleich auch Öko-Test dem Produkt eine starke Schadstoffbelastung attestierte.

Der Chariot Cross 2 von Thule geht bei Stiftung Warentest als Testsieger aus dem Vergleich der Kinderfahrradanhänger hervor. Bei Öko-Test gibt’s ein „ausreichend“; ausschlaggebend aus Sicht der Experten ist hier eine erhöhte Belastung mit PAK und Ersatzweichmachern.

Fahrradanhänger Vergleich: Was kosten die besten Kinderfahrradanhänger?

Testsieger
Thule Chariot Cross 2
Hamax Outback für 2 Kinder
Testsieger
Thule Chariot Cross 1
ModellThule Chariot Cross 2*Hamax Outback für 2 Kinder*Thule Chariot Cross 1*
Testergebnis
Bewertung2,2Gut2019
Bewertung2,4Gut2019
Bewertung2,1Gut2019
Preis € 807,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 1.078,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 781,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
zum AnbieterJetzt kaufen!*Zum Amazon Shop!*Jetzt kaufen!*
weitere Angebote
Testsieger
Thule Chariot Cross 2
Testergebnis
Bewertung2,2Gut2019
Preis € 807,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
weitere Angebote
Hamax Outback für 2 Kinder
Testergebnis
Bewertung2,4Gut2019
Preis € 1.078,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
weitere Angebote
€ 1.078,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Testsieger
Thule Chariot Cross 1
Testergebnis
Bewertung2,1Gut2019
Preis € 781,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
weitere Angebote
Zuletzt aktualisiert am 17. August 2019 um 19:35 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Beitragsbild: © depositphotos.com – Christin_Lola


Hat dir der Beitrag gefallen? Dann bewerte ihn doch bitte. Vielen Dank!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5) Loading...

 

Babyphone Test

Babyphone Test (Stand 2019): Die Top 6 Modelle der Testmagazine

Babyphone gehören zur Standardausrüstung frischgebackener Eltern. Es gibt Sie in den unterschiedlichsten Ausführungen, mit oder ohne Kamera, Gegensprechfunktion, zusätzlichen Sensormatten und sogar als App auf dem Smartphone. Die Auswahl ist zudem riesig. Ein Babyphone Test, bspw. von Öko-Test oder Stiftung Warentest, hilft, die wirklich guten und sicheren Babyphone in der Masse der angebotenen Geräte von Herstellern wie Angelcare, NUK, Philips, Reer und Co. zu entdecken. Folgend findet ihr eine Übersicht getesteter Babyphone mit akustischer Überwachung. Weiterlesen

Nuckelketten Test - Kleiner Junge im Bett mit Nuckel

Schnullerketten Test: Damit der Nuckel nicht verloren geht

Sie beruhigen, trösten und helfen Babys entspannt ins Land der Träume: Doch fällt der Schnuller auf den Boden, ist das Geschrei schnell groß. Damit das nicht passiert, gibt es Schnullerketten in großer Auswahl. Mit einem praktischen Clip am Shirt oder an der Jacke befestigt, beugen sie einem solchen Malheur zuverlässig vor.

Doch auch Schnullerketten können gefährlich werden. Damit Kinder nicht Gefahr laufen, sich zu strangulieren oder daran zu ersticken, müssen die bunten Bänder und Ketten der Schnullerkettenverordnung – offiziell: der europäischen Norm DIN 12586 – entsprechen. Die Experten des Magazins Öko-Test haben in ihrem Schnullerketten Test in der Ausgabe August 2018 insgesamt 15 Produkte auf den Prüfstand gestellt.

Schnullerketten Test: 11 von 15 Schnullerketten sind empfehlenswert

Die Preisspanne reichte von 1,85 Euro bis 9,99 Euro. Die Tester kauften Marken verschiedener Drogeriemärkte ebenso wie Artikel bekannter Hersteller, zum Beispiel Philips Avent, Grünspecht, Nuby, Chicco, Nuk und Baby Walz.

Geprüft wurden die Schnullerhalter auf Schadstoffe. Außerdem kontrollierten die Experten die Einhaltung der „Schnullerkettenverordnung“ sowie die der Spielzeugnorm EN 71.

Zu den Kriterien zählen die Länge der Schnüre, potenziell verschluckbare Kleinteile sowie das Vorhandensein sogenannter Ventilationslöcher. Außerdem wurde getestet, ob die Produkte schweiß- und speichelfest sind.

Das Ergebnis des Schnullerketten Tests ist erfreulich: Elf von 15 Produkten können die Experten empfehlen. Acht Artikel erhalten ein „sehr gut“, drei weitere die Note „gut“. Unter den Besten finden sich mit Schnullerbändern von Rossmann und DM sogar die beiden preiswertesten Produkte.

Nuckelketten Test ergab groben Sicherheitsmangel bei Haba-Kette

Eine Schnullerkette allerdings fiel mit der Bewertung „ungenügend“ komplett durch.

Der Clip der Haba Schnullerkette Glücksbringer weist keine Ventilationslöcher auf – ein gravierender Sicherheitsmangel. Das kann gefährlich werden für den Fall, dass Babys den Clip in den Mund nehmen und dieser in den Hals gerät.

Die Löcher gewährleisten in einem solchen Notfall, dass das Kind dennoch weiter atmen kann, bis der Clip wieder entfernt wird.

Bei allen anderen 14 Produkten gab es im Praxistest keine Beanstandungen. Sämtliche getesteten Schnullerketten erwiesen sich zudem als schweiß- und speichelfest.

Grünspecht Edelstein-Schnullerkette*
Grünspecht Edelstein-Schnullerkette
 Preis: € 12,99 Zum Amazon Shop!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17. August 2019 um 18:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

In den Rasselkügelchen des Schnullerhalters Disney Baby Winnie the Pooh, rot, wiesen die Tester Blei nach. Auch, wenn sich diese nur im Innern der Rassel befinden – in Kinderprodukten hätten solch giftige Stoffe nichts zu suchen, kritisiert Öko-Test.

In der Haba Schnullerkette wurde das als augenreizend geltende Lösungsmittel Acetophenon entdeckt. Optische Aufheller fanden sich in fünf Schnullerketten, ebenfalls fünfmal wurden sogenannte halogenorganische Verbindungen entdeckt.

Übersicht gefundener Schadstoffe

  • optische Aufheller: können sich aus Textilien lösen, gelten in Verbindung mit Sonnenlicht als allergieauslösend.
  • Halogenorganische Verbindungen: allergieauslösend.
  • Acetophenon: Lösungsmittel, reizt die Augen.
  • Blei: giftiges Schwermetall, reichert sich im Körper kann, wirkt sich vielfach negativ auf die Entwicklung von Kindern aus

Schnullerketten im Test: Die Ergebnisse im Überblick

Testergebnis: „sehr gut“

Testergebnis: „gut“

Testergebnis: „befriedigend“

  • Die Spiegelburg Babyglück Schnullerband, Traktor, blau-rot / Coppenrath Verlag
  • Nuby Saugerband, Elefant, pink / New Valmar

Testergebnis: „ausreichend“

  • Disney Baby Schnullerhalter Winnie the Pooh, rot / Simba Toys

Testergebnis: „ungenügend“

  • Haba Schnullerkette Glücksbringer / Habermaaß

Tipps der Experten zu Nuckelketten

  • Schnullerketten dürfen wegen der Strangulationsgefahr nicht verlängert werden.
  • Beschädigte Produkte keinesfalls weiter verwenden.
  • Wer selber Ketten basteln will, sollte die Sicherheitsaspekte beachten.
  • Die Produkte regelmäßig reinigen, auch vor dem ersten Gebrauch.
Die kompletten Ergebnisse zum Schnullerketten Test und den gesamten Artikel könnt ihr Heft 06/2019 oder auf der Homepage von Öko-Test (Bezahlangebot) nachlesen.

Das kosten die guten Modelle des Schnullerketten Tests

Grünspecht Edelstein-SchnullerketteNip SchnullerbandNuk Schnullerkette, Winnie the PoohPhilips Avent Schnullerkette, grün-gelb
ModellGrünspecht Edelstein-Schnullerkette*Nip Schnullerband*Nuk Schnullerkette, Winnie the Pooh*Philips Avent Schnullerkette, grün-gelb*
Testergebnis
Bewertung--Sehr gut2018
Bewertung---Sehr gut2018
Bewertung--Sehr gut2018
Bewertung--Gut2018
Preis € 12,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 11,85
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 3,49 € 3,21
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 4,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
zum AnbieterZum Amazon Shop!*Zum Amazon Shop!*Zum Amazon Shop!*Zum Amazon Shop!*
weitere Angebote
Grünspecht Edelstein-Schnullerkette
Testergebnis
Bewertung--Sehr gut2018
Preis € 12,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
weitere Angebote
€ 12,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nip Schnullerband
Testergebnis
Bewertung---Sehr gut2018
Preis € 11,85
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
weitere Angebote
€ 11,85
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Philips Avent Schnullerkette, grün-gelb
Testergebnis
Bewertung--Gut2018
Preis € 4,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
weitere Angebote
€ 4,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17. August 2019 um 18:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Beitragsbild: © depositphotos.com – IgorVetushko


interessante Artikel auf ElternKindTipps.de:

Kinderautositz Test & Ratgeber – Die Top 10 Modelle 2019!

Kinderwagen Test: Große Übersicht, Ratgeber & Kaufempfehlungen

Schlaf gut! Baby- & Kindermatratzen Test

Der Tiptoi Stift: Sinnvolle Lernhilfe oder Notlösung für lesefaule Eltern?

Kinderteppich & Spielteppich Test: Viele Gute, 4 Modelle sollten besser rausfliegen

Pre Nahrung Test und Anfangsmilch Test

Pre Nahrung Test 2019: Anfangsmilch – Zu viel Mineralöl, zu wenig Nährstoffe

Die beste Nahrung, die Säuglinge bekommen können, ist ohne Zweifel Muttermilch. Doch nicht immer klappt das Stillen so reibungslos, wie frisch gebackene Mütter es sich wünschen. Und nicht jede Frau möchte auch komplett stillen.

Alternativ ist im Handel eine große Auswahl an Fertigpulver erhältlich, aus dem Muttermilch-Ersatznahrung für Babys unterschiedlicher Altersstufen zubereitet werden kann. Mit Recht verbinden Eltern mit dem Kauf solcher Produkte höchste Erwartungen an die Qualität – geht es doch um die gesunde Ernährung der Allerkleinsten.

Die Experten des Magazins Öko-Test haben in der Mai-Ausgabe 2019 insgesamt 16 Säuglingsnahrungen in einem ausführlichen Pre Nahrung Test unter die Lupe genommen – und zwar ausschließlich sogenannte Anfangsmilch „Pre“. Sechs der getesteten Pulver erhalten unterm Strich die Note „gut“.

Pre Nahrung Test – Anfangsmilch: Fläschchen für die Kleinsten

Pre-Nahrung – auch als Anfangsmilch oder Startmilch bezeichnet – ist für Babys von Geburt an geeignet, und zwar als alleinige Nahrung oder zum Zufüttern.

Aufgrund ihrer Zusammensetzung gilt sie als die Babynahrung, die der Muttermilch am ähnlichsten ist. Sie ist genauso dünnflüssig und mit Blick auf den Eiweißgehalt angepasst. Als einzigen Zucker enthält sie Milchzucker (Laktose), der Zusatz anderer Kohlenhydrate ist verboten.

Diese Ersatznahrung kann wie Muttermilch nach Bedarf gefüttert werden.

Davon abzugrenzen ist übrigens die sogenannte 1-er Nahrung. Sie sättigt mehr und ist aufgrund ihrer Zusammensetzung für Babys geeignet, die nach einem bestimmten Rhythmus gefüttert werden sollen.

Pre-HA-Nahrung ist für Kinder konzipiert, die besonders allergiegefährdet sind. Der Zusatz „HA“ steht dabei für hypoallergen.

Welche Babymilch ist die beste?

Öko-Test hat in diesem Pre Nahrungs Test insgesamt 16 Produkte auf Basis von Kuhmilchbestandteilen getestet, darunter sechs Bio-Produkte. Die Preisspanne reicht von 3,45 Euro bis 14,99 Euro je 500 Gramm.

Babymilch aus Drogeriemärkten ist ebenso zu finden wie Pre-Nahrung namhafter Firmen wie Nestlé, Hipp und Milupa.

Die Baby Milchpulver wurden im Labor insbesondere auf Mineralölbestandteile, Desinfektionsmittelrückstände sowie auf Fettschadstoffe hin untersucht.

Zubereitungs- und Warnhinweise wurden ebenfalls kontrolliert.

Der Anfangsmilch Test sollte ebenfalls herausfinden, ob die Hersteller der Babynahrung bestimmte Öle zusetzen. Diese gelten als Lieferanten für Fettsäuren wie die Omega-3 Docosahexaensäure (DHA) sowie die Omega-6 Arachidonsäure (ARA). Beide Fettsäuren sind wichtig für die Entwicklung von Gehirn- und Nervenzellen.

Insgesamt sechs Pre-Nahrungen erhalten die Note „gut“, darunter vier Bio-Produkte.

Töpfer Lactana Bio Anfangsmilch Pre*
Töpfer Lactana Bio Anfangsmilch Pre
 Preis: € 16,07 Zum Amazon Shop!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 18. August 2019 um 7:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Empfehlenswert sind die Aptamil Profutura Pre Anfangsmilch, die Humana Pre Anfangsmilch, die DM Bio Anfangsmilch Pre, die Hipp Bio Pre Anfangsmilch, die Löwenzahn Organics Bio Pre Anfangsmilch sowie die Töpfer Lactana Bio Anfangsmilch Pre.

Hipp Bio Pre Anfangsmilch*
Hipp Bio Pre Anfangsmilch
Prime Preis: € 29,66 Zum Amazon Shop!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 18. August 2019 um 7:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Babydream Anfangsmilch Pre bildet das Schlusslicht

Nicht empfehlenswert sind drei mangelhafte Produkte sowie ein ungenügendes Baby Milchpulver.

Schlusslicht im Pre Nahrung Test bildet die Babydream Anfangsmilch Pre. Das Produkt von Rossmann weist stark erhöhte Mineralölrückstände auf (MOSH/POSH, gesättigte Kohlenwasserstoffe), die über die Verpackung auf das Milchpulver übergehen oder in der Produktion selbst dort hinein gelangen können.

Auch die tägliche Aufnahmemenge von Fettschadstoffen wie Glycidylestern durch diese Milchnahrung sei vergleichsweise hoch, bemängelt Öko-Test – wenn der zulässige Grenzwert auch nicht überschritten worden sei.

Nicht zuletzt verzichtet der Hersteller – ebenso wie fünf weitere ( Müller, Bebivita, Holle, Milasan, Babylove v. DM) im Anfangsmilch Test – auf die Zugabe hochwertiger Öle als Quelle von Omega-3- und Omega-6- Fettsäuren.

Übersicht gefundener Schadstoffe

  • Fettschadstoffe 3-MCPD- und Glycidylester: gelten als möglicherweise krebserregend beziehungsweise krebserregend und erbgutschädigend. Die tolerierbare tägliche Aufnahmemenge (TDI) beziehungsweise der zulässige Grenzwert wird jedoch bei keinem Produkt überschritten.MOSH/POSH, gesättigte Kohlenwasserstoffe (Mineralöl-Rückstände): können sich im Körper anreichern; in Tierversuchen organschädigend (MOSH); ähnliche Verdachtsmomente gelten auch für POSH.MOAH, aromatische
  • Mineralölkohlenwasserstoffe: einige Stoffe dieser Gruppe gelten als möglicherweise krebserregend; wurden nur in einem Produkt nachgewiesen (Nestlé Beba Optipro Pre)
  • Chlorat/Perchlorat, Desinfektionsmittel: hemmen die Iodidaufnahme, können zu einer Vergrößerung der Schilddrüse führen; in Spuren nachgewiesen

3-MCPD- und Glycidylester wurden in allen Produkten nachgewiesen – mit Ausnahme des Babydream-Pulvers jedoch nur in Spuren. Der Grenzwert wurde auch in diesem Fall nicht überschritten. Die Werte für gesättigte Kohlenwasserstoffe (MOSH/POSH) waren in 14 von 16 Produkten erhöht oder stark erhöht. Solche Rückstände von Mineralölen bilden aus Sicht von Öko-Test immer noch das größte Problem.

Anfangsmilch Test: Die Ergebnisse der Pre Nahrung im Überblick

Testergebnis: „gut“

Testergebnis: „befriedigend“

  • Beauty Baby Anfangsmilch Pre / Müller Drogeriemarkt
  • Bebivita Anfangsmilch Pre / Bebivita
  • Milupa Milumil Pre Anfangsmilch / Milupa
  • Hipp Bio Combiotik Pre Anfangsmilch / Hipp

Testergebnis: „ausreichend“

  • Milasan Pre Anfangsmilch / German Baby Food
  • Holle Bio Pre Anfangsmilch, Demeter / Holle Baby Food

Testergebnis: „mangelhaft“

  • Aptamil Pronutra Anfangsmilch Pre / Milupa
  • Babylove Anfangsmilch Pre / DM
  • Nestlé Beba Optipro Pre / Nestlé Nutrition

Testergebnis: „ungenügend“

  • Babydream Anfangsmilch Pre / Rossmann

Anfangsmilch für Kinder im Test – Tipps der Experten

  • Keine Milch ist so exakt an die Bedürfnisse von Säuglingen angepasst wie Muttermilch. Alternativ können Mütter auf Pre-Nahrung zurückgreifen.
  • Anfangsmilch ist für das ganze erste Lebensjahr geeignet, ab dem sechsten Monat kommt die Beikost hinzu.
  • Fläschchen immer frisch anrühren, Reste nicht aufbewahren. Es besteht die Gefahr der Keimbildung.

Die kompletten Ergebnisse zum Pre Nahrung Test und den gesamten Artikel könnt ihr Heft 06/2019 oder auf der Homepage von Öko-Test (Bezahlangebot) nachlesen.

Pre Nahrung Test: Das kostet gute Anfangsmilch

Töpfer Lactana Bio Anfangsmilch PreHipp Bio Pre AnfangsmilchHumana Pre AnfangsmilchAptamil Profutura Pre Anfangsmilch
ModellTöpfer Lactana Bio Anfangsmilch Pre*Hipp Bio Pre Anfangsmilch*Humana Pre Anfangsmilch*Aptamil Profutura Pre Anfangsmilch*
Testergebnis
BewertungBioGut2019
BewertungBioGut2019
Bewertung--Gut2019
Bewertung--Gut2019
Preis € 16,07
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 33,96 € 29,66
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 12,99 € 11,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 19,99 € 19,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
zum AnbieterZum Amazon Shop!*Zum Amazon Shop!*Zum Amazon Shop!*Zum Amazon Shop!*
weitere Angebote
Töpfer Lactana Bio Anfangsmilch Pre
Testergebnis
BewertungBioGut2019
Preis € 16,07
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
weitere Angebote
€ 16,07
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hipp Bio Pre Anfangsmilch
Testergebnis
BewertungBioGut2019
Preis€ 33,96 € 29,66
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
weitere Angebote
€ 33,96
€ 29,66
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Humana Pre Anfangsmilch
Testergebnis
Bewertung--Gut2019
Preis€ 12,99 € 11,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
weitere Angebote
€ 12,99
€ 11,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Aptamil Profutura Pre Anfangsmilch
Testergebnis
Bewertung--Gut2019
Preis€ 19,99 € 19,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
weitere Angebote
€ 19,99
€ 19,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 18. August 2019 um 7:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

weiterführende Informationen zu Pre Nahrung

 

Beitragsbild: © depositphotos.com – Reanas


interessante Artikel auf ElternKindTipps.de:

Kinderautositz Test & Ratgeber – Die Top 10 Modelle 2019!

Kinderwagen Test: Große Übersicht, Ratgeber & Kaufempfehlungen

Schlaf gut! Baby- & Kindermatratzen Test

Der Nachtlicht-Test: Sanft ins Land der Träume

Laufrad Test & Ratgeber: Mit dem Laufrad die Balance trainieren

Babyphone Test-Überblick: Sicherheit statt Strahlung!

Kinderteppich & Spielteppich Test: Viele Gute, 4 Modelle sollten besser rausfliegen


Hat dir der Beitrag gefallen? Dann bewerte ihn doch bitte. Vielen Dank!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5) Loading...