Skip to main content

ElternKindTipps.de » Testberichte » Schulranzen Test: Stiftung Warentest & Öko-Test beim besten Modell einig

Schulranzen Test: Stiftung Warentest & Öko-Test beim besten Modell einig

Zuletzt aktualisiert

16. August 2022

Kategorie

Testberichte

Schulranzen Test Mädchen

Der große Tag rückt mit Riesenschritten näher: Neben einer prall gefüllten Schultüte zählt selbstverständlich der Tornister zur unverzichtbaren Ausstattung der I-Dötzchen. Das Angebot an Schulranzen ist jedoch enorm, das passende Modell zu finden eine schwierige Aufgabe – für Kinder und Eltern. Denn nicht nur das coole Design zählt, auch der Sitz muss stimmen. Und, ganz wichtig: der Sicherheitsfaktor. Sehen und gesehen werden, so lautet die Devise. Ein Schulranzen Test kann die Suche dabei erheblich erleichtern!

Schulranzen Test v. Öko-Test: Ergobag & Samsonite „sehr gut“

Nach der Stiftung Warentest (aktuellster Schulranzen Test siehe weiter unten) widmet sich nun auch Öko-Test in der neuesten Ausgabe dem Tornister mit einem ausführlichem Testbericht.

Von 11 getesteten Modellen können letztlich aber nur 3 Ranzen (Ergobag Neon Edition Strahlebär*, Sammies Egofit 2.0, Scout Alpha Goalgetter) überzeugen und sind damit für den Schultag eines Grundschülers empfehlenswert.

Tornister & Schulrucksäcke: Sichtbarkeit = Sicherheit!

Wie schon im Schulranzen Test von Stiftung Warentest wird auch bei Öko-Test der guten Sichtbarkeit von Schulranzen und Schulrucksäcken eine besondere Bedeutung zugeschrieben.

Konnten die Warnwirkung der Ranzen in der Dunkelheit und bei Tag nicht überzeugen, wurde ein „mangelhaft“ vergeben. Dies war bei den Tornistern von Lässig (About Friends) und Undercover (Scooli Campus) der Fall.

Sogar noch schlechter in der Sichtbarkeit und damit „ungenügend“ schnitten der Lego Easy Ninjago Energy, der School-Mood Loop Eco „Mia“ sowie der Herlitz Schulranzen Motion Plus Space ab!

Laut Schulranzennorm DIN 58124 müssen die Hersteller mittels Katzenaugeneffekt und Neonfarben dafür sorgen, dass Grundschüler mit ihren Ranzen bei Dunkelheit und am Tag gut sichtbar sind. Die Norm ist allerdings nicht verpflichtend, so Öko-Test. Viele Hersteller verzichten auf solche Möglichkeiten, zum Preis einer schlechteren Sicherheit.

Die Testsieger Ergobag Strahlebär und der Samsonite Sammies Ergofit 2.0* sowie der „gute“ Scout Alpha Goalgetter (Nachfolgeprodukt*) sind in Sachen Sichtbarkeit „sehr gut“. Außerdem gibt es in dieser Hinsicht beim McNeill Ergo und beim Step by Step Touch 2 von Hama nichts zu bemängeln.

Kaum Probleme bei der Ergonomie der getesteten Schulranzen & Schulrucksäcke

Auch wenn der Sitz eines Schulranzens bzw. Schulrucksacks stark von der Statur des jeweiligen Kindes abhängt, gibt es dennoch grundsätzliche Merkmale, die ein Tornister erfüllen muss:

  • gut gepolsterte Schultergurte
  • weiche Rückenpolster
  • ein Schulrucksack sollte nicht zu leicht umkippen &
  • bei Regenwetter innen trocken bleiben

In diesem Teilbereich gab es fast ausschließlich „sehr gute“ und „gute“ Ergebnisse.

Einzig der Lego Easy Ninjago Energy fiel hier aus dem Rahmen, Aufgrund eines zu scharfkantigen Verschlusses und einer nur ausreichenden Standfestigkeit, konnten die Tester für den Lego Ranzen in Sachen Ergonomie nur ein „befriedigend“ verteilen.

Schulranzen Test: Schadstoffe

Im Bereich Schadstoffe zieht Öko-Test insgesamt eine positive Bilanz. Im Vergleich zum Schulranzen Test 2017 wurden weit weniger Schadstoffe entdeckt. Die Tester fanden bspw. kein Anilin oder PAK wie noch zwei Jahre zuvor.

Zu beanstanden hatten sie stattdessen aber den Weichmacher DPHP (McNeill, Step by Step) sowie phosphororganische Verbindungen (Scooli, Herlitz, Step by Step, Steinmann Scout Alpha).

Außerdem wies Öko-Test geringe Mengen an Schwermetallen nach. So enthielten die Schulranzen von Sammies und Lego Blei und der Tornister von McNeill Quecksilber.

Laut Öko-Test müssten sich Eltern bei den geringen Mengen keine Sorgen machen. Dennoch werten die Tester, aufgrund eines vorbeugenden Umwelt- und Verbraucherschutzes, die betroffenen Modelle ab.

Schulranzen & Schulrucksack Test v. Öko-Test: Die Ergebnisse im Überblick

Testergebnis: „sehr gut“

Testergebnis: „gut“

Testergebnis: „befriedigend“

  • DerDieDas Ergoflex Vario „Monster Bagger“ (Steinmann)
  • McNeill Ergo Primero DIN Pretty (Thorka)
  • Step by Step Touch 2 DIN „Pegasus Dream“ (Hama)

Testergebnis: „ausreichend“

  • Lässig About Friends, mélange grey

Testergebnis: „mangelhaft“

  • Lego Easy Ninjago Energy (Grown Up Licenses)
  • School-Mood Loop Eco „Mia“ (Hund & Katze)
  • Scooli Campus Fit How To Train Your Dragon (Undercover)

Testergebnis: „ungenügend“

  • Herlitz Schulranzen Motion Plus Space (Pelikan)


Schulranzen Test v. Stiftung Warentest: 22 Schulranzen Sets von 119 bis 259 Euro

In der Februar-Ausgabe 2019 hat das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest insgesamt 22 Schulranzen Sets bekannter Hersteller genau unter die Lupe genommen, darunter Modelle von Ergobag, Scout, Step by Step, McNeill, DerDieDas, Herlitz, Lego und Scooli.

Testsieger
Ergobag Cubo Neon Edition Illumibär*
Ergobag Cubo Neon Edition Illumibär
 Preis nicht verfügbar Gibt es hier!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 29. November 2022 um 19:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. / *Affiliate Link, Werbung

Die Preisklasse reicht von rund 120 bis knapp 260 Euro. Alle Sets beinhalteten mindestens ein Federmäppchen und eine Sporttasche.

Im Fokus des Tests stand insbesondere das Thema Sicherheit. Konkret: Wie gut erhöhen die Schulranzen die Sichtbarkeit der Kinder im Straßenverkehr? Das gilt natürlich vor allem für die dunkle Jahreszeit. Aber auch tagsüber tragen grelle, leuchtende Farben dazu bei, dass Kinder im Straßenverkehr rechtzeitig wahrgenommen werden.

Entsprechend der Sicherheitsnorm zur Prüfung von Schulranzen sollten mindestens 20 Prozent der Vorder- und Seitenflächen der Ranzen aus fluoreszierenden Signalfarben bestehen, so das Credo der Experten. Neben Gelb und Orange sind demnach inzwischen auch Neongrün und Pink erlaubt. Die Erfüllung der Norm ist zwar nicht gesetzlich geregelt, soll aber als Maßstab für gute Qualität gelten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schlechte Warnwirkung sorgt für deutliche Punktabzüge

Insgesamt acht der 22 Schulranzen wiesen mindestens eine gute oder sogar sehr gute optische Warnwirkung auf – sowohl tagsüber als auch im Dunkeln – und überzeugten zudem in puncto Alltagstauglichkeit.

Aus Sicht der Experten werden der Ergobag Cubo – Neon Edition Illumibär*, der Ergobag Pack – Neon Edition Strahlebär*, der Step by Step 2 in 1 – Pegasus Dreams* sowie auch der Step by Step Touch2 – Space Pirate* den hohen Anforderungen am meisten gerecht und gehören damit in die Gruppe der Schulranzen Testsieger.

Testsieger
Ergobag Pack Neon Edition Strahlebär*
Ergobag Pack Neon Edition Strahlebär
 Preis: € 199,00 Gibt es hier!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 30. November 2022 um 12:30 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. / *Affiliate Link, Werbung

Unerfreulich dagegen: Zwölf Schultornister erhielten aufgrund schlechter Warnwirkung die Gesamtnote „mangelhaft“.

Zu den Schlusslichtern zählt der Lego Easy – Ninjago Team Ninja. Die reflektierenden Umrisse werfen Scheinwerferlicht von Autos nur bei Dunkelheit zurück und das auch nur beschränkt, so lautet die Kritik der Tester. Auch in Sachen Alltagstauglichkeit konnte der Lego-Tornister nicht überzeugen.

Schulranzen Test: Der tägliche Gebrauch

Weiteres Augenmerk legten die Prüfer auf die Bereiche täglicher Gebrauch (zum Beispiel Trageeigenschaften und Standfestigkeit), Materialeigenschaften wie zum Beispiel Haltbarkeit und Wasserdichtheit und auf Ausstattung und technische Merkmale.

Als einer der flexibelsten Tornister im Schulranzen Test punktete das Modell Pegasus Dream* (Step by Step 2 in 1). Hier lässt sich die Rückenlänge aus Sicht der Experten besonders leicht verstellen.

Sehr gut für kleinere und zarte Kinder geeignet und dabei auch in der Kategorie täglicher Gebrauch einer der besten ist der World Cup* (Scout Genius), genauso wie der Ergo Primero Champ* (McNeill).

Schulranzen Test: Schadstoffe

Als sehr erfreulich bewerteten die Experten des Verbrauchermagazins übrigens das Ergebnis der Schadstoffuntersuchung: Geprüft wurden alle Bereiche der Schulranzen, die unmittelbar mit der Haut in Kontakt kommen können. Gesucht wurde zum Beispiel nach Weichmachern und Farbmitteln, die als allergieauslösend eingestuft werden. Sämtliche Werte entpuppten sich jedoch als unproblematisch.

Schulranzen für Kinder im Test: Die Ergebnisse im Überblick

Testergebnis: „gut“

Testergebnis: „befriedigend“

  • Ergobag Cubo Nachtschwärmbär (Note: 3,3)
  • Ergobag Pack Libäro 2:0 (Note: 3,3)

Testergebnis: „mangelhaft“

  • Scout Alpha Savage (Note: 5,5)
  • Scout Alpha Summer Green (Note: 5,5)
  • Step by Step 2 in 1 Wild Cat (Note: 5,5)
  • Scout Genius Country Fields (Note: 5,5)
  • Scout Genius Flowery (Note: 5,5)
  • Step by Step Touch2 Unicorn (Note: 5,5)
  • McNeill Ergo Primero Lucky (Note: 5,5)
  • McNeill Ergo Light Pure Greentrac (Note: 5,5)
  • DerDieDas Ergoflex Exklusiv Superflash Dangerous Shark (Note: 5,5)
  • Herlitz Motion Plus Blue Hearts (Note: 5,5)
  • Lego Easy / Ninjago Team Ninja (Note: 5,5)
  • Scooli Campus up Horse Champion (Note: 5,5)

Sitz und Sicherheit – Ratgeber & Tipps für Eltern beim Schulranzenkauf

Der Kauf eines Schulranzens kann für Eltern und Kinder zur echten Geduldsprobe werden. Dennoch gilt: Ruhe bewahren und weiter ausprobieren.

  • Den Kauf des Schulranzens frühzeitig angehen. Klappt die Suche nicht auf Anhieb, bleibt Zeit genug, es weiter zu versuchen.
  • Das Design ist wichtig – doch der richtige Sitz noch wichtiger. Da die meisten Kinder ihren Schulranzen mindestens vier Jahre tragen, sollten Eltern genau hinschauen und sich ausführlich beraten lassen – und die Meinung der Kinder ernst nehmen. Ein Ranzen, der dem großen Bruder perfekt passt, muss auf dem Rücken der kleinen Schwester nicht ebenfalls gut sitzen. Im Zweifelsfall heißt es: weitersuchen.
  • Schulranzen unterscheiden sich mit Blick auf das Gewicht zum Teil deutlich. Trotzdem sind die leichtesten Modelle nicht zwingend die besten. Wenn der Sitz angenehm ist, darf der Ranzen ruhig auch etwas schwerer sein.
  • Der Ranzen darf nicht zu tief auf dem Rücken hängen. Er muss so eingestellt werden, dass er über das Gesäß reicht.
  • Das Kind wächst im Laufe der Grundschulzeit enorm. Ein verstellbares Rückenteil ist daher unverzichtbar. Das gilt auch für einen Beckengurt, der den Rücken beim Tragen entlastet.
  • Um das Tragen des Ranzens zu erleichtern, gehören schwere Utensilien wie Bücher möglichst nach hinten in den Tornister.
  • Sicherheit geht vor: Je auffälliger und heller die Farben sind, umso besser wird das Kind gesehen – im Dunkeln und auch tagsüber. Reflektierende Einsätze sind gut, reichen aber oftmals nicht aus.


Ältere Ergebnisse aus Schulranzen Tests: Öko-Test testete schon 2017 Schultornister

In einem Schulranzen Test 2017 untersuchte Öko-Test insgesamt 10 Schulranzen Sets. Neben Sicherheitsproblemen, bemängelte Öko-Test seinerzeit auch den Schadstoffgehalt so mancher Tornister. Letztlich konnte nur ein Modell, der Scout Alpha Happy Dolphins überzeugen und erhielt die Note „gut“. Ausführlichere Infos zum 2017er Test findet ihr noch auf utopia.de.

Schulranzen Test v. Öko-Test: Die Ergebnisse in der Übersicht

Testergebnis: „gut“

  • Scout Alpha Happy Dolpins

Testergebnis: „befriedigend“

  • DerDieDas Ranzenset Fliegengewicht XS Dino Sea
  • Jako-O Schulranzen Planeten
  • McNeill Ergo Licht Compact Flex DIN Streetcat
  • Spiegelburg Ergo Style Fun Ranzenset Einhörner
  • Step by Step Comfort DIN Schulranzen Set Space Pirate

Testergebnis: „ungenügend“

  • Lego Nexo Knights Easy Ranzenset

Testergebnis: „mangelhaft“

  • Ergobag Cubo Set NachtschwärmBär Lila Blumen
  • Herlitz Flexi Plus Butterfly
  • Scooli Campus Up Schulranzen Set Star Wars
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


*Affiliate Links: Kaufst du über einen dieser Links, werden wir mit einer kleinen Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten & du unterstützt zugleich unsere Arbeit. Herzlichen Dank.]


interessante Artikel auf ElternKindTipps.de:

Kindergartenrucksack Test – Die besten 9 Modelle

Das richtige Hobby Horse kaufen. Der Steckenpferd Ratgeber

Die schönsten Bio-Plüschtiere Made in Germany

Sind Puppen für Jungs sinnvoll?

Die schönsten Puppen nach Waldorfart & echte Waldorfpuppen

Musikboxen für Kinder, die rocken

Die 15 besten Babymatratzen bei Stiftung Warentest & Öko-Test

Laufrad Test & Ratgeber: Mit dem Laufrad die Balance trainieren

Buggy Test & Kinderbuggy Ratgeber: Alles Wichtige zum Zweitwagen

Kinderautositz Test & Ratgeber – Alles zu Babyschalen, Reboardern & i.size

Kinderwagen Test: Große Übersicht, Ratgeber & Kaufempfehlungen

Der Nachtlicht-Test: Sanft ins Land der Träume

Gummistiefel für Kinder im Test: Kein Regenstiefel ohne Schadstoffe

Der Tiptoi Stift: Sinnvolle Lernhilfe oder Notlösung für lesefaule Eltern?

Kinderteppich & Spielteppich Test: Viele Gute, 4 Modelle sollten besser rausfliegen

Körnerkissen für Kinder im Test: Kirschkernkissen, Traubenkernkissen & Getreidekörnerkissen

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht