Alle Artikel in: Pflegeprodukte

Babycreme-Testsieger

Die beste Babycreme für dein Kind. 19x „sehr gut“ von Öko-Test

Cremen oder nicht cremen? Das ist oft die Frage. Neuen Erkenntnissen europäischer Dermatologen zufolge dürfen Eltern jedoch guten Gewissens mehrmals in der Woche zur Babycreme greifen, um die zarte Haut ihres Kindes zu pflegen – insbesondere nach dem Baden. Aber welche Babycreme ist am besten geeignet? Enthalten die Produkte eventuell Schadstoffe? Das wollte auch Öko-Test ganz genau wissen. In der Oktoberausgabe 2020 des Verbrauchermagazins wurden 22 Pflegecremes unter die Lupe genommen. Ähnliche Beiträge:Babyschlafsack Test von Öko-Test: Schlafe gut – und sicher!Eltern und Kind: Ein lebenslanger BundBabybett Test v. Öko-Test: Ikea Gitterbett ist „sehr gut“Der Öko-Test Wickelauflage Test: 4 Bio-Auflagen sind…Kinderknete Test: 8 Knetmassen laut Öko-Test „sehr gut“Obstbrei für Babys im Test: Nur 9 von 20 mit Empfehlung

Feuchttücher-Test

Feuchttücher Test: Baby-Feuchttücher ohne Schadstoffe, aber mit Müllproblem

Wenn das Baby quengelt, lohnt sich oft ein Blick in die Windel. Ist diese voll, dann heißt es zügig: Popo saubermachen und neue Windel anziehen. Obwohl zur Reinigung der empfindlichen Babyhaut warmes Wasser und ein Waschlappen völlig ausreichen, greifen mehr als 96 Prozent der Eltern am liebsten zu Feuchttüchern. Kein Wunder: Diese Einmal-Tücher sind überaus praktisch – nicht nur für unterwegs. Und sie lassen sich nach Gebrauch einfach im Restmüll entsorgen. Aber was ist drin in den Tüchern? Möglicherweise sogar problematische Substanzen? Öko-Test wollte das ganz genau wissen und hat in der Juli-Ausgabe 30 verschiedene Feuchttücher für Babys unter die Lupe genommen. Ähnliche Beiträge:Sonnenschutz für Kinder, aber wie? Mineralisch,…Gummistiefel für Kinder im Test: Kein Regenstiefel…Kuscheltiere ohne Schadstoffe: Die besten…Kinderzahnpasta ohne Fluorid? Ja, nein, vielleicht?…Kinderjeans im Test: Zu viele Schadstoffe auf KinderhautKindergeschirr Test: Geschirr aus Bambus & Melamin =…

Duschbad

Kinder-Duschgel Test: Ein Duschgel für die ganze Familie reicht

Öko-Test hat 2017 und aktuell in der August-Ausgabe 2020 Kinder-Duschgel getestet. Das Ergebnis ist erfreulich. Egal ob Bio-Duschgel oder konventionelles Baby-Shampoo, die meisten schnitten „sehr gut“ oder „gut“ ab. Ausnahmen waren die „Glitzerdusche“ von Norma sowie das Paw Patrol Duschshampoo. Öko-Test fand Mikroplastik, PEG/PEG-Derivate und ein kritisches Konservierungsmittel. Tipp: Kinder-Duschgel und Babyshampoo können auch Erwachsene nutzen! So bekommt jedes Familienmitglied ein mildes und schadstofffreies Pflegeprodukt, frei von Parabenen, Silikone, Plastik oder PEG. Ähnliche Beiträge:Ikea-Kinderzimmer im Test: Sind giftige Schadstoffe…Ein Knisterbuch & Fühlbuch für Babys muss…Zweifel an Existenz des Masernvirus – Ein…Eltern und Kind: Ein lebenslanger BundNachtlicht Test v. Öko-Test: Sanft ins Land der TräumeBuntstifte Test v. Öko-Test & Stift. Warentest:…

Kindershampoo-Test

Kindershampoo Test: 5x „sehr gut“ für Bio-Shampoos

Haare waschen: Bei vielen Kindern ist das nicht gerade beliebt. Doch nach ausgiebigem Toben in der Sandkiste oder dem Kicken auf dem Fußballplatz hat es der Schopf der lieben Kleinen oft bitter nötig. Die Hersteller von Haarpflegeprodukten geben sich dagegen große Mühe, um dem Nachwuchs mit kunterbunten Verpackungen das Kindershampoo schmackhaft zu machen. So ist im Handel eine Vielzahl an unterschiedlichen Produkten erhältlich. Aber was ist drin in den farbenfrohen Flaschen? Können Eltern guten Gewissens auf diese Haarwaschmittel zurückgreifen? Das wollte auch Öko-Test wissen und hat 19 Produkte in einem ausführlichen Kindershampoo Test untersucht. Ähnliche Beiträge:Der Öko-Test Wickelauflage Test: 4 Bio-Auflagen sind…Babyöl Test: Bio Babyöl mit Calendula ist „sehr gut“Zwieback Test: Bio Babyzwieback durchweg „sehr gut“Babybett Test v. Öko-Test: Ikea Gitterbett ist „sehr gut“Kinderknete Test: 8 Knetmassen laut Öko-Test „sehr gut“Die beste Babycreme für dein Kind. 19x „sehr gut“…

Wundschutzcreme-Test-Zinksalbe-fuer-Babys

Die besten 15 Zinksalben für Babys: Wundschutzcreme im Test

Säurehaltige Nahrung, die ersten Zähnchen oder einfach die nasse Windel, die zu lange Kontakt mit der Haut hatte: Gründe für einen wunden Po bei Babys gibt es so einige. Wichtig ist jetzt jedoch vor allem, dass die Eltern schnell gegensteuern und dabei helfen, die zarte Babyhaut wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Mittel der Wahl ist hier die Wundschutzcreme, die zumeist auf Basis von Zinkoxid hergestellt wird. Im Handel ist eine Vielzahl an Produkten erhältlich. Aber hält die Zinksalbe für Babys immer das, was sie verspricht? Und was ist drin in den Tuben und Dosen? Öko-Test wollte es ganz genau wissen und hat insgesamt 20 Wundschutzcremes für Babys getestet. Ähnliche Beiträge:Im Test: Die 8 besten ABS Strumpfhosen /…Obstbrei für Babys im Test: Nur 9 von 20 mit EmpfehlungEin Knisterbuch & Fühlbuch für Babys muss…Nachtlicht Test v. Öko-Test: Sanft ins Land der TräumeBuntstifte Test v. Öko-Test & Stift. Warentest:…Babyschlafsack Test von Öko-Test: Schlafe gut – und sicher!

Babyöl-Test mit Bio Babyöl

Babyöl Test: Bio Babyöl mit Calendula ist „sehr gut“

Bio Babyöl und konventionelle Öle im Test! Ob zum Baden, zur Massage, zur Pflege trockener Haut oder zur Reinigung des empfindlichen Babypos: Babyöle gehören bei vielen Familien zur Grundausstattung. Öko-Test hat in einem umfangreichen Babyöl Test insgesamt 13 Öle genau unter die Lupe genommen und im Labor untersuchen lassen. Vor allem wollten sie wissen, ob die Babyöle im Test möglicherweise mit Schadstoffen belastet sind. Ähnliche Beiträge:Babybett Test v. Öko-Test: Ikea Gitterbett ist „sehr gut“Der Öko-Test Wickelauflage Test: 4 Bio-Auflagen sind…Kindershampoo Test: 5x „sehr gut“ für Bio-ShampoosZwieback Test: Bio Babyzwieback durchweg „sehr gut“Kinderknete Test: 8 Knetmassen laut Öko-Test „sehr gut“Testsieger 2020 für Kinder & Familie. Weihnachten…

Kinderbäder Schaumbad Test

Kinderbäder Test: Das beste Schaumbad für die Kleinen

Planschen, spielen, mit dem Badeschaum lustige Figuren formen oder die Lieblings-Gummiente auf große Reise schicken: In der Wanne baden ist für die meisten Kinder mehr als nur eine Frage der Sauberkeit. Kinderbäder erhöhen hier definitiv den Badespass und sorgen zugleich für saubere Ohren und Füße. Zweimal in der Woche können Babys und Kleinkinder ganz entspannt in der Wanne planschen, am besten nicht mehr als zehn Minuten, raten Experten. Häufiger sollte es mit Rücksicht auf die empfindliche Kinderhaut gar nicht sein. Ähnliche Beiträge:Babykekse im Test: Zu viel Zucker für die KleinenTestsieger 2019 für Kinder & Familie. Nur das Beste…Spielschleim Test: Grenzwerte um das 3-fache überschritten!Das 2 Euro T-Shirt: Fashion Revolution mit sozialem…Die beste Babycreme für dein Kind. 19x „sehr gut“…Der beste Kinderhochstuhl: Test, Ratgeber, Kaufempfehlungen!