Alle Artikel in: Pflegeprodukte

Kinderzahnpasta-mit-oder-ohne-Fluorid

Kinderzahnpasta mit oder ohne Fluorid? Der große Kinderzahncreme Test

Kinderzahnpasta mit oder ohne Fluorid? Die Frage stellen sich Eltern regelmäßig bei der Suche nach einer guten Kinderzahncreme. Öko-Test ist dieser Frage ebenfalls nachgegangen. Jede der 35 Kinderzahnpasten im Test wurde zudem auf eine mögliche Schadstoffbelastung hin untersucht. Das Ergebnis ist insgesamt erfreulich: 15 Kinderzahncremes schnitten mit „sehr gut“ ab. Ob auch fluoridfreie Pasten unter den Testsiegern waren, erfahrt ihr im folgenden Text. Ähnliche Beiträge:Der Tiptoi Stift: Sinnvolle Lernhilfe oder Notlösung…Test: Babyphone mit Sensormatte. Sinnvoll oder überflüssig?Kinderwagen Test (Top 7 – 2021): Große Übersicht,…Feuchttücher Test: Baby-Feuchttücher ohne…Sonnenschutz für Kinder, aber wie? Mineralisch,…Nachtlicht Test v. Öko-Test: Sanft ins Land der Träume

Duschbad

Kinder-Duschgel Test: Ein Duschgel für die ganze Familie reicht

Öko-Test hatte bereits 2017 und 2020 Kinder-Duschgel getestet. Das Ergebnis war erfreulich. Egal ob Bio-Duschgel oder konventionelles Baby-Shampoo, die meisten schnitten „sehr gut“ oder „gut“ ab. Ausnahmen waren die „Glitzerdusche“ von Norma sowie das Paw Patrol Duschshampoo. Öko-Test fand Mikroplastik, PEG/PEG-Derivate und ein kritisches Konservierungsmittel. In der Februarausgabe 2021 testete Öko-Test erneut. Welches Babyduschgel und welche Waschlotion waren diesmal gut genug für Babys Haut? Ein Tipp vorweg: Kinder-Duschgel und Babyshampoo können auch Erwachsene nutzen! So bekommt jedes Familienmitglied ein mildes und schadstofffreies Pflegeprodukt, frei von Parabenen, Silikone, Plastik oder PEG. Ähnliche Beiträge:Testsieger 2019 für Kinder & Familie. Nur das Beste…Testsieger 2020 für Kinder & Familie. Weihnachten…Elternzeit als Brücke zwischen Familie und BerufEin Knisterbuch & Fühlbuch für Babys muss…Ikea-Kinderzimmer im Test: Sind giftige Schadstoffe…Eltern und Kind: Ein lebenslanger Bund

Wundschutzcreme-Test-Zinksalbe-fuer-Babys

Die besten 15 Zinksalben für Babys: Wundschutzcreme im Test

„Weich wie ein Babypopo“: Dieser Vergleich wird gerne herangezogen, wenn es um besonders zarte Haut geht. In der Tat, Babys Haut ist weich und ausgesprochen sensibel. Gerade deshalb benötigt sie besondere Aufmerksamkeit und – speziell im Windelbereich – eine besondere Pflege. Im Handel ist eine Vielzahl an Wundschutzcremes speziell für die Kleinsten erhältlich. Da können Eltern schon einmal den Überblick verlieren. Denn was ist überhaupt drin in den Tuben und Dosen? Öko-Test hat in der Februar-Ausgabe 2021 seines Magazins genau hingeschaut und 25 unterschiedliche Cremes und Zinksalben für Babys auf den Prüfstand gestellt. Ähnliche Beiträge:Im Test: Die 8 besten ABS Strumpfhosen /…Obstbrei für Babys im Test: Nur 9 von 20 mit EmpfehlungEin Knisterbuch & Fühlbuch für Babys muss…Puppen Test: Die 5 besten Puppen für KleinkinderKindermatratzen Test: Die 7 besten Babymatratzen bei…Kindergartenrucksack Test – Die besten 9 Modelle

Babyöl-Test mit Bio Babyöl

Babyöl Test: Bio Babyöl mit Calendula ist „sehr gut“

Zur Hautpflege, Reinigung, als Badezusatz oder einfach für eine entspannende Massage: Babyöl gehört für die meisten Eltern zur Grundausstattung. Wie bei allen Babyprodukten stellt sich Mama und Papa aber auch hier die Frage: Was ist drin im Pflegeöl? Und sind die Inhaltsstoffe wirklich unbedenklich? Das wollte auch Öko-Test wissen und ist in der Dezember-Ausgabe 2020 diesen Fragen auf den Grund gegangen. Ähnliche Beiträge:Babybett Test v. Öko-Test: Ikea Gitterbett ist „sehr gut“Der Öko-Test Wickelauflage Test: 4 Bio-Auflagen sind…Zwieback Test: Bio Babyzwieback durchweg „sehr gut“Kindershampoo Test: 5x „sehr gut“ für Bio-ShampoosKinderknete Test: 8 Knetmassen laut Öko-Test „sehr gut“Die beste Babycreme für dein Kind. 19x „sehr gut“…

Babycreme-Testsieger

Die beste Babycreme für dein Kind. 19x „sehr gut“ von Öko-Test

Cremen oder nicht cremen? Das ist oft die Frage. Neuen Erkenntnissen europäischer Dermatologen zufolge dürfen Eltern jedoch guten Gewissens mehrmals in der Woche zur Babycreme greifen, um die zarte Haut ihres Kindes zu pflegen – insbesondere nach dem Baden. Aber welche Babycreme ist am besten geeignet? Enthalten die Produkte eventuell Schadstoffe? Das wollte auch Öko-Test ganz genau wissen. In der Oktoberausgabe 2020 des Verbrauchermagazins wurden 22 Pflegecremes unter die Lupe genommen. Ähnliche Beiträge:Babyschlafsack Test von Öko-Test: Schlafe gut – und sicher!Kinderknete Test: 8 Knetmassen laut Öko-Test „sehr gut“Babybett Test v. Öko-Test: Ikea Gitterbett ist „sehr gut“Der Öko-Test Wickelauflage Test: 4 Bio-Auflagen sind…Babyphone Test: Die Top 10 von Stiftung Warentest & Öko-TestKindershampoo Test: 5x „sehr gut“ für Bio-Shampoos

Feuchttücher-Test

Feuchttücher Test: Baby-Feuchttücher ohne Schadstoffe, aber mit Müllproblem

Wenn das Baby quengelt, lohnt sich oft ein Blick in die Windel. Ist diese voll, dann heißt es zügig: Popo saubermachen und neue Windel anziehen. Obwohl zur Reinigung der empfindlichen Babyhaut warmes Wasser und ein Waschlappen völlig ausreichen, greifen mehr als 96 Prozent der Eltern am liebsten zu Feuchttüchern. Kein Wunder: Diese Einmal-Tücher sind überaus praktisch – nicht nur für unterwegs. Und sie lassen sich nach Gebrauch einfach im Restmüll entsorgen. Aber was ist drin in den Tüchern? Möglicherweise sogar problematische Substanzen? Öko-Test wollte das ganz genau wissen und hat in der Juli-Ausgabe 30 verschiedene Feuchttücher für Babys unter die Lupe genommen. Ähnliche Beiträge:Sonnenschutz für Kinder, aber wie? Mineralisch,…Gummistiefel für Kinder im Test: Kein Regenstiefel…Kuscheltiere ohne Schadstoffe: Die besten…Die besten Tipi-Betten ohne SchadstoffeKinderzahnpasta mit oder ohne Fluorid? Der große…Kinderjeans im Test: Zu viele Schadstoffe auf Kinderhaut

Kindershampoo-Test

Kindershampoo Test: 5x „sehr gut“ für Bio-Shampoos

Haare waschen: Bei vielen Kindern ist das nicht gerade beliebt. Doch nach ausgiebigem Toben in der Sandkiste oder dem Kicken auf dem Fußballplatz hat es der Schopf der lieben Kleinen oft bitter nötig. Die Hersteller von Haarpflegeprodukten geben sich dagegen große Mühe, um dem Nachwuchs mit kunterbunten Verpackungen das Kindershampoo schmackhaft zu machen. So ist im Handel eine Vielzahl an unterschiedlichen Produkten erhältlich. Aber was ist drin in den farbenfrohen Flaschen? Können Eltern guten Gewissens auf diese Haarwaschmittel zurückgreifen? Das wollte auch Öko-Test wissen und hat 19 Produkte in einem ausführlichen Kindershampoo Test untersucht. Ähnliche Beiträge:Der Öko-Test Wickelauflage Test: 4 Bio-Auflagen sind…Zwieback Test: Bio Babyzwieback durchweg „sehr gut“Babyöl Test: Bio Babyöl mit Calendula ist „sehr gut“Die beste Babycreme für dein Kind. 19x „sehr gut“…Kinderknete Test: 8 Knetmassen laut Öko-Test „sehr gut“Babybett Test v. Öko-Test: Ikea Gitterbett ist „sehr gut“