Ratgeber, Spielzeug
Schreibe einen Kommentar

Der Tiptoi Stift: Sinnvolle Lernhilfe oder Notlösung für lesefaule Eltern?

Tiptoi Stift plus Spiel Zahlen Roboter

Ein kurzes Tippen auf den Globus und das Kind erfährt sofort, in welchem Land es sich mit seinem Stift gerade bewegt. Der Traktor auf dem Bauernhof macht Geräusche – aber welche? Auch hier kann der Tiptoi Stift schnell weiterhelfen. Digitale Audiostifte haben in vielen Kinderzimmern längst Einzug gehalten. Sie vermitteln auf spielerische Weise Wissen und sind vielfach eine gern gesehene Ergänzung zu Büchern und herkömmlichem Spielzeug.

Spielerisch den Lernprozess unterstützen – Wie funktionieren digitale Audiostifte?

Digitale Audiostifte* funktionieren generell alle nach dem gleichen Prinzip. Das gilt für den Tiptoi Stift von Ravensburger ebenso wie für das System „Ting“. Beim Tiptoi-System werden der Tiptoi Stift sowie ein entsprechendes Medium benötigt. Das kann ein Buch sein, ein Spiel, ein Puzzle oder auch ein Globus. Diese Medien sind mit Codes versehen, die für den Nutzer nicht sichtbar sind. Der Stift ist an der Spitze mit einem Sensor ausgestattet.

Tippt ein Kind nun damit auf einen bestimmten Text oder ein Bild, kann der Sensor diese Stelle anhand der Codes auslesen und die damit verknüpfte Audiodatei abspielen. Dabei können die Kinder je nach Produkt zwischen verschiedenen Erlebnisebenen wählen, die sie durch das Tippen auf das entsprechende Piktogramm selbst ansteuern können. Zu den Ebenen zählen Entdecken, Wissen, Erzählen und Spielen.

Was ist der Tiptoi Manager und wofür wird er benötigt?

Der Tiptoi Manager ist ein kostenfreies Computerprogramm, mit dessen Hilfe sich die Audiodateien sämtlicher Tiptoi-Produkte herunterladen lassen. Zu diesem Zweck wird der Stift über ein mitgeliefertes USB-Kabel mit dem PC oder Mac verbunden. Der Manager hilft bei der Verwaltung der Dateien und gibt bei Bedarf Hinweise auf aktualisierte Dateiversionen. Nicht nötig ist ein Download bei Stiften mit vorinstallierten Audiodateien. Die gibt es zum Beispiel in den Starter-Sets.

Die Starter-Sets von Tiptoi

Beim ersten Kauf eines Tiptoi-Produktes sind die sogenannten Starter-Sets* sehr sinnvoll. Sie enthalten das entsprechende Produkt und den Stift; und auch die passende Audio-Datei ist hier wie erwähnt bereits vorinstalliert. Darüber hinaus können der Stift und die Medien auch einzeln erworben werden.


Wichtig für Eltern: Andere Datei-Formate als die des Herstellers können von den Stiften nicht abgespielt werden.

Der Tiptoi Stift: Die verschiedenen Versionen

Bei Tiptoi von Ravensburger lassen sich zwei verschiedene Stift-Versionen unterscheiden. Die herkömmliche Variante ist für die Nutzung von Büchern, Spielen und Spielzeug geeignet.

Der neuere Tiptoi Stift mit Player ermöglicht zusätzlich das Abspielen von Hörbüchern und Musik. Neben dem Ein- und Ausschalter und dem Lautstärkeregler verfügt diese Version außerdem über ein kleines Menü mit Auswahltaste, Vor- und Zurück- sowie auch Play- und Pause-Taste. Die Spitze des neueren Stiftes ist zudem noch besser geschützt.

Beide Modelle funktionieren mit zwei 1,5 Volt-Batterien (AAA) bzw. Akkus. Auch in puncto Speicher hat sich im Zuge der Aktualisierung nichts verändert. Die Stifte bieten beide etwa drei Gigabyte Platz für die verschiedenen Audiodateien. Das ist ausreichend, um alle Produkte der Tiptoi-Reihe aufzuspielen. Die Stifte sind selbst für kleine Kinderhände im wahrsten Sinne des Wortes gut „greifbar“. Auch das ältere Modell ist mit sämtlichen neuen Dateien kompatibel. Die Audiodateien lassen sich zudem über einen Kopfhörer abspielen.

Welche Tiptoi Bücher gibt es?

Insbesondere die Auswahl an Tiptoi Büchern* ist enorm groß. Das Angebot ist hier – wie bei allen anderen Produkten – auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmt.

Der Lernspaß beginnt für die Kleinsten ab drei Jahren, aber auch achtjährige Grundschüler finden hier eine entsprechende Auswahl.

Das Sortiment reicht vom Bilder-Wörterbuch über erste Zahlen und Buchstaben bis zu vielfältigen Sachbüchern, Wimmelbüchern und bis zum Weltatlas. Auch unterstützendes Schulwissen für die ersten beiden Klassen wird angeboten, zum Beispiel für Fächer wie Mathe und Deutsch.

Tiptoi-Spiele, -Tiere und mehr

Die Palette an interaktiven Spielen reicht vom Memory über Wissenspiele bis zum Quiz. Einige Produkte sind nach Empfehlung des Herstellers auch für die Altersgruppe der Neun- und Zehnjährigen geeignet. Nicht zuletzt finden sich Spiele für die ganze Familie, darunter Die turbulente Zeitreise* oder Wettstreit im Hexenwald*.

Tiptoi Puzzle

Bei den Tiptoi Puzzeln* geht es – wie bei den traditionellen Varianten – zunächst ausschließlich um das Zusammensetzen. Ist das Puzzle komplett, lassen sich auch hier die unterschiedlichen Themenbereiche entdecken und erleben.

Tiptoi Spielwelten

Bei den Tiptoi Spielwelten* ist sämtliches Zubehör mit dem Tiptoi Stift nutzbar. Bei der Feuerwehr gilt dies beispielsweise für das Feuerwehrauto ebenso wie für Gebäudeteile und die Einsatzkräfte. Weitere Themen sind unter anderem Polizei, Krankenhaus, Verkehrsschule und Einkaufszentrum. Die neuen „Mini“-Varianten sind speziell auf die Bedürfnisse jüngerer Kinder abgestimmt und vom Umfang her kleiner.

Spielfiguren & Tier-Sets

Darüber hinaus gibt es vom Hersteller einzelne Spielfiguren*, die separat mit dem Tiptoi Stift genutzt werden können. Sie geben zum Beispiel Geräusche und verschiedene Informationen wieder. Die Spielfiguren sind in ganz unterschiedliche Themenbereiche gegliedert. Darunter finden sich verschiedene Kontinente, der Bauernhof, Dinosaurier und Pferde.

Alternativ enthalten die sogenannten Tier-Sets* mehrere Tiere zu einem Thema, eine passende Spielfläche sowie kleine Gebäude aus stabilem Pappkarton.

Der Tiptoi Globus

Für Kinder ab sieben Jahren geeignet ist der Globus, den es auch in der Junior– und in einer Puzzle-Version gibt. Beim Antippen erfahren die kleinen Nutzer hier u.a. Wissenswertes rund um Kontinente, Länder, Sprachen oder Hauptstädte.

Digitale Audiostifte – Was sie können und worauf Eltern achten sollten

Digitale Audiostifte wie der Tiptoi Stift von Ravensburger sind ein cleverer und intelligenter Lernspaß für Kinder. Schon die Kleinsten finden mit Hilfe des „sprechenden“ Stiftes Zugang zu Buchstaben und Büchern, insbesondere dann, wenn sie ohnehin noch nicht selber lesen können.

Auch größere Kinder können die Stifte zur Unterstützung nutzen, zum Beispiel wenn es darum geht, mit Hilfe eines Globus‘ Länder und Städte kennenzulernen oder Schulstoff der ersten und zweiten Klasse zu vertiefen. Denn die Inhalte der Audiodateien in den Produkten sind genau auf die entsprechende Altersgruppe abgestimmt.

Insbesondere auf Reisen können digitale Audiostifte so eine willkommene Beschäftigung für den Nachwuchs sein.

Nichtsdestotrotz sollten Eltern sich bewusst machen, dass der Schwerpunkt solch interaktiver Systeme auf der spielerischen Ergänzung und Unterstützung der Kinder liegen sollte. Die Stifte können nicht die Rolle der Eltern beim Erlernen grundlegender Fähigkeiten wie dem Lesen ersetzen.

In puncto Technik gilt es zu beachten, dass die Tiptoi Stifte ausschließlich eigene Dateiformate des Herstellers abspielen. Das gilt auch mit Blick auf Hörbücher beim neuen Stift mit Player. Das mag für den einen ärgerlich erscheinen, vermittelt gerade Eltern älterer Kinder jedoch die Gewissheit, dass nur Dateien auf dem Stift landen, die auch dort hingehören.

Wer nicht über den Tiptoi Manager verfügt, kann sich die Dateien übrigens auch über die Produktseiten des Herstellers herunterladen. Das ist nur etwas umständlicher, da der Link zum Download der entsprechenden Datei über ein Formular per Mail angefordert werden muss.

weiterführende Infos:

Mit dem Tiptoi Stift haben sich auch schon Wissenschaftler beschäftigt! In einer Studie des Hans-Bredrow-Instituts für Medienforschung wurde die Nutzung digitaler Audiostifte in der Familie untersucht.

Die Ergebnisse kurz zusammengefasst:

  • „Für die gezielte Lese- und Sprachförderung können die digitalen Audiostifte ein sinnvolles Hilfsmittel darstellen.“
  • Eltern sehen digitale Audiostifte wie den Tiptoi Stift als spielerische Ergänzung zu Büchern
  • Der Mehrwert der Audiostifte ist umso geringer, je mehr die Eltern ihre Kinder beim Lesenlernen und beim aktiven Umgang mit Büchern unterstützen
  • Nimmt die Lesekompetenz der Kinder zu, nimmt die Nutzung des Tiptoi Stiftes ab
  • Eltern nehmen den Tiptoi Stift nicht als Medium war und sehen daher keinen Grund die Benutzung zu reglementieren

interessante Artikel auf ElternKindTipps.de:

Kinderwagen Test: Große Übersicht, Ratgeber & Kaufempfehlungen

Kugelbahnen für Kinder im Test. Keep on Rolling!

Kinderjeans im Test: Zu viele Schadstoffe auf Kinderhaut


Hat dir der Beitrag gefallen? Dann bewerte ihn doch bitte. Vielen Dank!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.