Alle Artikel in: Produkttests

Readly Test Angebot Flatrate

Readly im Test – Lohnt sich die Zeitschriften-Flat für Familien?

Das schwedische Unternehmen Readly bietet mehr als 5.000 Printmagazine und Zeitungen in digitaler Form, die per Browser oder App gelesen werden können. Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Flatrate, vergleichbar mit Netflix oder Spotify. Vielleser bekommen für 9,99 Euro im Monat eine umfangreiche Auswahl. ElternKindTipps hat sich Readly genau angeschaut und getestet, ob sich das Abo auch für Familien lohnt. Ähnliche Beiträge:Babyphone Test: Die Top 10 von Stiftung Warentest & Öko-TestBabyflaschen Test v. Öko-Test: „Sehr gute“ Fläschchen aus…Schnuller Test v. Öko-Test: Schadstoffe adeKinderknete Test: 8 Knetmassen laut Öko-Test „sehr gut“Babyschlafsack Test von Öko-Test: Schlafe gut – und sicher!Nachtlicht Test v. Öko-Test: Sanft ins Land der Träume

Stoffbuch Fühlbuch Knisterbuch

Ein Knisterbuch & Fühlbuch für Babys muss schadstofffrei & sicher sein!

Schauen, fühlen, hören: Stoffbücher, genauer ein Knisterbuch oder Fühlbuch, für Babys zählen zu den beliebtesten Spielsachen für die Allerkleinsten. Kein Wunder: Schließlich regen die kuscheligen Begleiter die Sinne der Kinder in vielfältiger Weise an. Bunte und fröhliche Motive, kombiniert mit weichen Materialien und Extras wie eingenähten Rasseln oder Quietsch-Elemente lassen keine Langeweile aufkommen. Einige Modelle sind dank Befestigungsband für den Ausflug in Buggy oder Kinderwagen gut geeignet. Doch sind diese Fühlbücher alle so kindgerecht wie der erste Eindruck es vermittelt? Die Experten des Magazins Öko-Test sind dieser Frage in ihrer Dezember-Ausgabe 2018 nachgegangen und kommen in einigen Fällen zu einem anderen Ergebnis. Ähnliche Beiträge:Der Kinderbetten Ratgeber: Träumen, spielen, glücklich seinDas perfekte Kinderhochbett: sicher, stylisch,…Zeitlose Gitterbetten aus Holz: schadstofffrei – sicher -…Das perfekte Indoor-Klettergerüst fürs Kinderzimmer:…Babyschlafsack Test von Öko-Test: Schlafe gut – und sicher!Windeln-Test v. Stiftung Warentest: Trocken und sicher,…

Azofarbstoffe in Ostereier-Farbe: Greenpeace fordert Warnhinweise

In vielen Familien ist zu Ostern das Färben von Eiern Tradition. Gerade Kinder lieben die farbenfrohen Ostereier. Sie färben selbst, suchen begeistert und essen sie natürlich auch. Doch Greenpeace Österreich warnt jetzt vor bedenklichen Azofarbstoffen, die Allergien auslösen und Hyperaktivität fördern könnten. Ähnliche Beiträge:Gemeinsames Malen fördert Kreativität, Fantasie und Motorik