Alle Artikel in: Testberichte

Kinderjeans Test

Kinderjeans im Test: Zu viele Schadstoffe auf Kinderhaut

Öko-Test hat in der Januarausgabe 2017 einen Test zu Kinderjeans veröffentlicht. Viele der getesteten Jeans für Kinder stecken voll mit Anilin, halogenorganischen Verbindungen oder optischen Aufhellern. Überraschend: Selbst Bio-Jeans namhafter Hersteller wie Hess Natur oder Living Crafts enthalten giftige Inhaltsstoffe. Von 21 Kinderjeans im Test erhält nur die ein „gut“. Das restliche Testfeld verteilt sich auf „befriedigend“ bis „ungenügend“. Ähnliche Beiträge:Kinderteppich & Spielteppich Test: Viele Gute, 4…Nachtlicht Test v. Öko-Test: Sanft ins Land der TräumeBuntstifte Test v. Öko-Test & Stift. Warentest:…Babyschlafsack Test von Öko-Test: Schlafe gut – und sicher!Kinderknete Test: 8 Knetmassen laut Öko-Test „sehr gut“Babybett Test v. Öko-Test: Ikea Gitterbett ist „sehr gut“

Kinderzahnpasta ohne Fluorid? Ja, nein, vielleicht? Kinderzahnpasta im Test

Sechs Mal „sehr gut“, ein Mal „gut“, aber auch drei „mangelhafte“ Kinderzahncremes bzw. Juniorzahncremes fanden sich unter den überprüften Produkten im Test (Heft 09/2016) des Verbrauchermagazins Öko-Test. Der Test fokussierte auf Kinderzahnpasta ohne Fruchtgeschmack und ging auch der Frage nach, ob Fluorid in Kinderzahnpasta gehört oder nicht. „Sehr gut“ schnitten u.a. Perlodent Kids von Rossmann* und die Kinderzahnpasta Elmex Junior* ab. Die Junior-Zahncremes von Sensodyne, Urtekram und Signal bekamen dagegen nur ein „mangelhaft“. Ähnliche Beiträge:Nachtlicht Test v. Öko-Test: Sanft ins Land der TräumeBuntstifte Test v. Öko-Test & Stift. Warentest:…Babyschlafsack Test von Öko-Test: Schlafe gut – und sicher!Kinderknete Test: 8 Knetmassen laut Öko-Test „sehr gut“Babybett Test v. Öko-Test: Ikea Gitterbett ist „sehr gut“Der Öko-Test Wickelauflage Test: 4 Bio-Auflagen sind…

Kinderschuhe – Schadstoffe in allen getesteten Modellen

In ihrer aktuellen Ausgabe 04/2015 hat die Zeitschrift Öko-Test 13 verschiedene Paare Sneaker und Halbschuhe untersucht. Das Ergebnis ist katastrophal. In allen Kinderschuhen wurden große Mengen an Schadstoffen gefunden. Bis auf Richter Schuhe (Gesamturteil „befriedigend“) erhielten alle anderen Anbieter für ihre Modelle ein „mangelhaft“! Es wurden sowohl günstige Schuhe von C&A für 15 Euro als auch teurere Marken wie Ecco, Geox oder Pololo (94,95 Euro) genauer untersucht. Ähnliche Beiträge:Kinderjeans im Test: Zu viele Schadstoffe auf KinderhautKinderplanschbecken Kauftipp: Schadstoffe meiden –…Ikea-Kinderzimmer im Test: Sind giftige Schadstoffe…Kindergeschirr Test: Geschirr aus Bambus & Melamin =…Feuchttücher Test: Baby-Feuchttücher ohne…Gummistiefel für Kinder im Test: Kein Regenstiefel…

Azofarbstoffe in Ostereier-Farbe: Greenpeace fordert Warnhinweise

In vielen Familien ist zu Ostern das Färben von Eiern Tradition. Gerade Kinder lieben die farbenfrohen Ostereier. Sie färben selbst, suchen begeistert und essen sie natürlich auch. Doch Greenpeace Österreich warnt jetzt vor bedenklichen Azofarbstoffen, die Allergien auslösen und Hyperaktivität fördern könnten. Ähnliche Beiträge:Gemeinsames Malen fördert Kreativität, Fantasie und Motorik