Alle Artikel in: Testberichte

Milch Getreide Brei im Test

Milch-Getreide-Brei Test: Bio Milchbrei von Hipp Testsieger

Gesund soll er sein und dem Baby Eiweiß und wichtige Mineralstoffe liefern: Der klassische Milch-Getreide-Brei ergänzt das Speiseangebot der Kleinsten etwa ab dem sechsten Monat. Ein solcher Brei lässt sich mit den richtigen Zutaten und vergleichsweise wenig Aufwand leicht selbst herstellen. Alternativ bieten die Hersteller von Babynahrung eine große Auswahl an entsprechenden Breien an – sei es zum Anrühren als Pulver oder bereits fertig im Gläschen. Und was ist drin in der Babymahlzeit? Stiftung Warentest wollte es ganz genau wissen und hat in der September-Ausgabe 2019 ihres Magazins 19 Milch-Getreide-Breie auf den Prüfstand gestellt. Ähnliche Beiträge:Laufrad Test 2022: Testsieger Stiftung Warentest & Öko-Test…Stillkissen Test – Theraline Stillkissen & Ergobaby…Testsieger 2019 für Kinder & Familie. Nur das Beste unterm…Testsieger 2020 für Kinder & Familie. Weihnachten ist…Musikplayer für Kinder: MP3-Player Hörbert TestsiegerDer Öko-Test Wickelauflage Test: 4 Bio-Auflagen sind „sehr…

Ikea-Kinderzimmer-Test

Ikea-Kinderzimmer im Test: Sind giftige Schadstoffe ein Problem?

Was macht aus Sicht vieler Eltern gute Kinderzimmermöbel aus? Praktisch und funktional sollen sie sein, damit sich die (Spiel-)Sachen der lieben Kleinen optimal verstauen lassen. Zugleich sollen sie gut aussehen und möglichst nicht zu viel kosten. An diesen Kriterien orientiert sich auch die Firma Ikea. Der schwedische Möbelriese ist beliebte Anlaufstelle für Familien, die die Zimmer ihrer Kinder frisch „aufmöbeln“ möchten. Doch wie sieht es mit der Ausdünstung der Möbel aus? Geben Hochbett, Schrank und Co. möglicherweise problematische Stoffe ab, die insbesondere den kleinen Zimmerbewohnern schaden könnten? Öko-Test ist dieser Frage nachgegangen und hat ein komplettes Ikea-Kinderzimmer in puncto Raumluftbelastung unter die Lupe genommen. Ähnliche Beiträge:Babybett Test v. Öko-Test: Ikea Gitterbett ist „sehr gut“Das perfekte Indoor-Klettergerüst fürs Kinderzimmer:…Schnuller Test v. Öko-Test: Schadstoffe adeKindergeschirr Test: Geschirr aus Bambus & Melamin =…Kinderjeans im Test: Zu viele Schadstoffe auf KinderhautGummistiefel für Kinder im Test: Kein Regenstiefel ohne…

Baby und Kinderkekse im Test

Babykekse im Test: Zu viel Zucker für die Kleinen

Ein bisschen naschen kann doch keine Sünde sein, oder? Sobald die ersten Zähnchen da sind, haben viele Eltern das Bedürfnis, ihrem Nachwuchs auch geschmacklich etwas Gutes zu tun. Und weil zu viel Zucker nicht gesund ist, greifen Mama und Papa gerne auf Baby- und Kinderkekse zurück – im festen Glauben, damit alles richtig zu machen. Die Experten des Magazins Öko-Test kommen in ihrem Babykekse Test leider zu einem ganz anderen Ergebnis. Ähnliche Beiträge:Kakaopulver für Kinder im Test: Zucker zum TrinkenPre Nahrung Test 2022: Anfangsmilch – Zu viel Mineralöl, zu…Kindertraum Hausbett! Mit Schublade, Lichterkette & ganz…Kinderbäder Test: Das beste Schaumbad für die KleinenBabyphone Test: Die Top 10 von Stiftung Warentest & Öko-TestBabyflaschen Test v. Öko-Test: „Sehr gute“ Fläschchen aus…

Sprechende Puppen

Sprechende Puppen, Stofftiere und Geräuschspielzeug im Test

Jetzt wird’s lebendig. Sprechende Puppen, die auf Kommando lachen, weinen oder vor sich hin brabbeln, sprechende Stofftiere oder die Plastikfigur, die Musik spielt und tanzt: Akustikspielzeug steht beim Nachwuchs hoch im Kurs. Und regelmäßig finden sich Puppen, Roboter und Co. auf unzähligen Wunschzetteln wieder. Doch sind diese Spielzeuge für die Kinder wirklich unbedenklich? Wie sieht es mit der Sicherheit und möglichen Schadstoffen aus? Das wollte auch Stiftung Warentest ganz genau wissen. In der Dezemberausgabe 2019 ihres Magazins haben die Experten dem sog. Geräuschspielzeug, u.a. sprechende Puppen, Stofftiere und Actionfiguren auf den Zahn gefühlt. Ähnliche Beiträge:Puppen Test: Die 5 besten Puppen für KleinkinderDie schönsten Puppen nach Waldorfart & echte WaldorfpuppenSind Puppen für Jungs sinnvoll?Babyphone Test: Die Top 10 von Stiftung Warentest & Öko-TestBabyflaschen Test v. Öko-Test: „Sehr gute“ Fläschchen aus…Schnuller Test v. Öko-Test: Schadstoffe ade

Nuckelketten Test - Kleiner Junge im Bett mit Nuckel

Schnullerketten Test: Damit der Nuckel nicht verloren geht

Sie beruhigen, trösten und helfen Babys entspannt ins Land der Träume: Doch fällt der Schnuller auf den Boden, ist das Geschrei schnell groß. Damit das nicht passiert, gibt es Schnullerketten in großer Auswahl. Mit einem praktischen Clip am Shirt oder an der Jacke befestigt, beugen sie einem solchen Malheur zuverlässig vor. Doch auch Schnullerketten können gefährlich werden. Damit Kinder nicht Gefahr laufen, sich zu strangulieren oder daran zu ersticken, müssen die bunten Bänder und Ketten der „Schnullerkettenverordnung„ – offiziell: der europäischen Norm DIN 12586 – entsprechen. Die Experten des Magazins Öko-Test haben in ihrem Schnullerketten Test in der Ausgabe August 2018 insgesamt 15 Produkte auf den Prüfstand gestellt. Ähnliche Beiträge:Babyphone Test: Die Top 10 von Stiftung Warentest & Öko-TestBabyflaschen Test v. Öko-Test: „Sehr gute“ Fläschchen aus…Schnuller Test v. Öko-Test: Schadstoffe adeKinderknete Test: 8 Knetmassen laut Öko-Test „sehr gut“Babyschlafsack Test von Öko-Test: Schlafe gut – und sicher!Nachtlicht Test v. Öko-Test: Sanft ins Land der Träume

Stoffbuch Fühlbuch Knisterbuch

Ein Knisterbuch & Fühlbuch für Babys muss schadstofffrei & sicher sein!

Schauen, fühlen, hören: Stoffbücher, genauer ein Knisterbuch oder Fühlbuch, für Babys zählen zu den beliebtesten Spielsachen für die Allerkleinsten. Kein Wunder: Schließlich regen die kuscheligen Begleiter die Sinne der Kinder in vielfältiger Weise an. Bunte und fröhliche Motive, kombiniert mit weichen Materialien und Extras wie eingenähten Rasseln oder Quietsch-Elemente lassen keine Langeweile aufkommen. Einige Modelle sind dank Befestigungsband für den Ausflug in Buggy oder Kinderwagen gut geeignet. Doch sind diese Fühlbücher alle so kindgerecht wie der erste Eindruck es vermittelt? Die Experten des Magazins Öko-Test sind dieser Frage in ihrer Dezember-Ausgabe 2018 nachgegangen und kommen in einigen Fällen zu einem anderen Ergebnis. Ähnliche Beiträge:Der Kinderbetten Ratgeber: Träumen, spielen, glücklich seinDas perfekte Kinderhochbett: sicher, stylisch,…Zeitlose Gitterbetten aus Holz: schadstofffrei – sicher -…Das perfekte Indoor-Klettergerüst fürs Kinderzimmer:…Babyschlafsack Test von Öko-Test: Schlafe gut – und sicher!Windeln-Test v. Stiftung Warentest: Trocken und sicher,…

ABS-Strumpfhose bzw. Krabbelstrumpfhosen

Die 8 besten Krabbelstrumpfhosen (ABS Strumpfhosen) für Babys

Wenn der Nachwuchs mobil wird, dann ist das eine spannende Zeit – für Kinder und Eltern gleichermaßen. Da wird gerobbt und gekrabbelt, was das Zeug hält. Das ist meistens in einem Alter ab etwa sechs Monaten der Fall. Und ehe man es sich versieht, schaffen es die lieben Kleinen, sich an Sessel oder Tischbein in die Höhe zu ziehen. Wer so aktiv ist, benötigt bequeme und robuste Bekleidung. Bei den Jüngsten heißt das in den meisten Fällen: Eine bequeme ABS Strumpfhose bzw. Krabbelstrumpfhose. Viele Modelle verfügen über Noppen an den Fußsohlen oder zum Teil sogar an den Knien, um den Kindern eine leichtere Fortbewegung zu ermöglichen. Aber sind die Strumpfhosen wirklich alle kindgerecht? Oder enthalten sie womöglich Schadstoffe? Fragen, denen Öko-Test genau auf den Grund gegangen ist. Ähnliche Beiträge:Test: Die 10 besten Wind- und Wettercremes für BabysDie besten 15 Zinksalben für Babys: Wundschutzcreme im TestEin Knisterbuch & Fühlbuch für Babys muss schadstofffrei &…Obstbrei für Babys im Test: Nur 9 von 20 mit EmpfehlungBabys pucken gefährlich? Fehler vermeiden & richtig puckenDie besten schadstofffreien Halbhochbetten