Alle Artikel in: Ernährung

Baby und Kinderkekse im Test

Babykekse im Test: Zu viel Zucker für die Kleinen

Ein bisschen naschen kann doch keine Sünde sein, oder? Sobald die ersten Zähnchen da sind, haben viele Eltern das Bedürfnis, ihrem Nachwuchs auch geschmacklich etwas Gutes zu tun. Und weil zu viel Zucker nicht gesund ist, greifen Mama und Papa gerne auf Baby- und Kinderkekse zurück – im festen Glauben, damit alles richtig zu machen. Die Experten des Magazins Öko-Test kommen in ihrem Babykekse Test leider zu einem ganz anderen Ergebnis. Ähnliche Beiträge:Kakaopulver für Kinder im Test: Zucker zum TrinkenPre Nahrung Test 2022: Anfangsmilch – Zu viel Mineralöl, zu…Kindertraum Hausbett! Mit Schublade, Lichterkette & ganz…Kinderbäder Test: Das beste Schaumbad für die KleinenBabyphone Test: Die Top 10 von Stiftung Warentest & Öko-TestBabyflaschen Test v. Öko-Test: „Sehr gute“ Fläschchen aus…

Kleinkind trinkt aus Trinkhalm

Plastikfrei: Die besten Bio Trinkhalme für Kinder

Trinkhalme: Einweg ist ab sofort verboten Einmal benutzt und dann ab in den Müll: Einweg-Plastikartikel erzeugen nicht nur in Deutschland Jahr für Jahr immense Müllberge – im Jahr 2017 allein mehr als 346.000 Tonnen. Darunter finden sich Plastikteller und -geschirr, To-go-Becher – und Plastik-Trinkhalme. Was nicht in der Mülltonne entsorgt wird, landet vielfach in der Landschaft, verschmutzt Flüsse und Gewässer. Zu feinsten Teilchen zerfallen und mit der Nahrung aufgenommen, ist das Plastik für den Tod unzähliger Vögel und Meeresbewohner verantwortlich und gefährdet nicht zuletzt die Gesundheit der Menschen. Ähnliche Beiträge:Milch-Getreide-Brei Test: Bio Milchbrei von Hipp TestsiegerDer Öko-Test Wickelauflage Test: 4 Bio-Auflagen sind „sehr…Kindershampoo Test: 5x „sehr gut“ für Bio-ShampoosDie schönsten Bio-Plüschtiere Made in GermanyZwieback Test: Bio Babyzwieback durchweg „sehr gut“Babyöl Test: Bio Babyöl mit Calendula ist „sehr gut“

Kindergeschirr-Test

Kindergeschirr Test: Geschirr aus Bambus & Melamin = Schadstoffe satt!

Der Kindergeschirr Test: Eine ungeübte Bewegung, ein kleiner Schlenker mit der Hand – und schwupp: Der Teller rutscht vom Tisch und zerspringt am Boden in zig Teile. Sobald Kinder bei den Mahlzeiten am Familientisch Platz nehmen, geht’s öfters mal turbulent zu. Damit aber nicht ständig etwas zu Bruch geht, ziehen es viele Eltern vor, anstelle von Porzellantellern und –tassen beim Nachwuchs auf Geschirr aus Kunststoff zurückzugreifen. Besonders beliebt ist dabei Geschirr aus Melamin. Spülmaschinentauglich, robust und mit farbenfrohen Motiven scheint es als Kindergeschirr ideal zu sein. Ähnliche Beiträge:Babyflaschen Test v. Öko-Test: „Sehr gute“ Fläschchen aus…Beißring Test 2022: Die besten aus Holz, Naturkautschuk &…Ein nachhaltiger Kletterbogen (Pikler Bogen) aus Holz.…Zeitlose Gitterbetten aus Holz: schadstofffrei – sicher -…Schnuller Test v. Öko-Test: Schadstoffe adeKinderjeans im Test: Zu viele Schadstoffe auf Kinderhaut